Stand: 15.12.2019 11:06 Uhr

Polizei beendet Auftritt von Neonazi-Bands

In Bad Harzburg hat die Polizei am Sonnabend ein Neonazi-Konzert beendet. Laut Polizei sollten drei einschlägig bekannte Bands vor rund 150 Besuchern auftreten. Für den Veranstaltungsort habe es eine Verbotsverfügung nach der Versammlungsstättenverordnung gegeben, hieß es weiter. Die Beamten hätten das Konzert daher beendet und Platzverweise gegen die Anwesenden erteilt. Wie die Polizei weiter mitteilte, hätten sich zwei Männer gegen die Feststellung der Personalien gewehrt, einer von ihnen habe außerdem den verbotenen Hitler-Gruß gezeigt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole eingeleitet. Durch den Polizeieinsatz war es in der Stadt zeitweise zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 15.12.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schüler sitzen mit Gesichtsmaske im Klassenzimmer. © dpa

Schule und Corona: Tonne stellt "Hotspot-Strategie" vor

Niedersachsens Kultusministerium sieht einen schwierigen Balanceakt. Details stellt Minister Tonne heute Vormittag vor. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Corona-Gipfel: Bürger müssen Kontakte stärker reduzieren

Künftig sollen sich nur noch maximal fünf Menschen privat treffen dürfen. Außerdem beginnen die Weihnachtsferien früher. mehr

Zerstörung in der Altstadt von Hann. Münden nach einem Feuer aus der Vogelperspektive. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Hann. Münden: Technischer Defekt ist Ursache für Großbrand

Zu diesem Ergebnis sind die Brandermittler gekommen. Das Feuer brach demnach in einer Zwischendecke aus. mehr

Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr bergen einen umgekippten Lkw.

Schwere Lkw-Unfälle auf A2 und A7 - zwei Tote

Auf der A7 stürzte ein 40-Tonner eine Böschung hinab und begrub den Fahrer. Auf der A2 krachte ein Pkw in einen Lkw. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen