Stand: 03.07.2022 11:11 Uhr

Partycrasher sorgen für Verletzte bei Abiball in Einbeck

Es wird auf einer Party mit Weißwein angestoßen. © photocase Foto: vanda lay
Der Abiball wurde in der Nacht durch aggressive Eindringlinge gestört. (Themenbild)

Eine Gruppe von 15 Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat in der Nacht zu Sonnabend Schäden und Verletzungen bei einem Abiball in Einbeck (Landkreis Northeim) verursacht. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, versuchte die Gruppe gegen 3 Uhr, in die Einbecker Mehrzweckhalle zu gelangen. Zu dem Ball hatten jedoch nur die angemeldeten Schülerinnen und Schüler sowie eingeladene Eltern Zutritt. Es kam zum Streit mit den Mitarbeitenden des Sicherheitsdienstes. Die jungen Leute schlugen den Angaben zufolge auf sie ein und bewarfen sie mit Stühlen und Flaschen. Zwei der Mitarbeitenden wurden durch Schläge leicht verletzt, eine Glasscheibe der Halle wurde beschädigt. Wie die Beamten weiter mitteilten, konnten Polizisten "den alkoholisierten Hauptaggressor unter Widerstand festnehmen".

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.07.2022 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mensch fährt mit einem Fahrrad auf einer Straße. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Verkehrsgerichtstag endet mit Empfehlungen an Gesetzgeber

Sie gelten als richtungsweisend für die Legislative. Themen waren unter anderem: THC-Grenzwerte und Sicherheit für Radfahrer. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen