Stand: 29.08.2022 14:05 Uhr

Jugendlicher greift Senioren an - 80-Jährige schwer verletzt

Zwei Polizisten stehen nebeneinander auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Beamten mussten den aggressiven und alkoholisierten Jugendlichen fixieren, um ihn in Gewahrsam zu bringen. (Themenbild)

Ein betrunkener Jugendlicher hat in Wolfsburg drei Senioren auf ihren Fahrrädern angegriffen. Eine 80-Jährige wurde dabei schwer verletzt, eine Begleiterin leicht. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 17-Jährige am Sonnabend im Ortsteil Mörse ohne Vorwarnung gegen die Räder getreten, als die 79- bis 81-Jährigen an ihm vorbeifuhren. Als zwei der Senioren stürzten, griff der Jugendliche sie noch einmal körperlich an und verletzte sie. Zeugen zogen den 17-Jährigen von den Opfern weg und alarmierten die Polizei. Die Beamten mussten den aggressiven Jugendlichen fixieren, um ihn ins Gewahrsam zu bringen. Ein Atemalkoholtest ergab später einen Wert von 2,2 Promille. Nach Rücksprache mit dem Jugendamt wurde er später von seiner Mutter abgeholt. Gegen ihn wird unter anderem wegen vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.08.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Luftballon mit Smiley-Motiv © fotolia Foto: Stephen Coburn

Glück lernen - in der Grundschule in Braunschweig

Rund 300 Braunschweiger Grundschüler lernen ab November im "Glücksunterricht" viel über Dankbarkeit und Achtsamkeit. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen