Stand: 13.07.2022 12:17 Uhr

Geldautomat in Edemissen gesprengt: Täter auf der Flucht

Auf dem Dach eines Polizeiautos ist das Blaulicht eingeschaltet. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei fahndet nach den unbekannten Tätern. (Themenbild)

In der Nacht zu Mittwoch ist in Edemissen im Landkreis Peine ein Geldautomat gesprengt worden. Der Vorraum der Sparkassenfiliale wurde nach zwei Explosionen vollständig zerstört, wie die Polizei mitteilte. Nach Zeugenangaben hatten sich mehrere Personen in der Nähe der Bank aufgehalten und anschließend in einem dunklen Fahrzeug den Ort verlassen. Die Polizei fahndet nach mehreren noch unbekannten Tätern. Ob diese Bargeld erbeuten konnten, sei noch unklar. Der Schaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 13.07.2022 | 13:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Banken

Mehr Nachrichten aus der Region

Tauben sitzen hinter Gitterstäben. © picture alliance/Zoonar

33 wertvolle Wettkampfbrieftauben gestohlen - hoher Schaden

Die Unbekannten schlugen in Staufenberg zu. Laut Polizei liegt der Wert der Tiere im sechsstelligen Bereich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen