Stand: 21.06.2024 10:21 Uhr

Forscher entdecken Grammatik-Handbuch aus dem Mittelalter

Die Schrift in einem Buch aus dem Mittelalter © Staatsbibliothek zu Berlin
Das Handbuch trägt laut Universität Göttingen den Titel "Petagogicum super Donatum" und galt bisher als verschollen.

Forschende der Universität Göttingen und der Staatsbibliothek Berlin haben ein circa 700 Jahre altes verloren geglaubtes Schriftstück identifiziert. Das teilte die Uni Göttingen mit. Demnach handelt es sich um ein Handbuch zur lateinischen Grammatik von Ranulph Hidgen, einem englischen Gelehrten und Benediktiner-Mönch. Dieser soll laut Universität etwa von 1295 bis 1363 in der Benediktiner-Abtei St. Werburgh in Chester gelebt haben. Dirk Schultze von der Universität Göttingen hatte gemeinsam mit Bertram Lesser von der Staatsbibliothek Berlin die Handschrift im Buch mit jahrhundertealten Katalogen von Ranulph Hidgen verglichen. Laut Schultze entdeckten sie dabei ein sogenanntes Akrostichon, eine Art Gedicht, das sich auf den englischen Mönch zurückführen ließ, aber bislang unentdeckt geblieben war.

Weitere Informationen
Ein Papyrus-Fragment von 891, das von einem Papst verfasst wurde. © Akademie der Wissenschaften Göttingen Foto: Daniel Berger

Aus dem Jahr 891: Papyruspapier als Papsturkunde identifiziert

Das Dokument soll seit mehr als 200 Jahren in einem Göttinger Archiv liegen. Das konnten Forschende nun rekonstruieren. (15.05.2024) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.06.2024 | 13:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Hochschule

Mittelalter

Wissenschaft

Mehr Nachrichten aus der Region

Rückenansicht einer Frau mit der Aufschrift auf dem T-Shirt "Dabei sein!" © picture alliance/dpa | Julian Weber Foto: Julian Weber

Deutscholympiade: Jugendliche aus aller Welt in Göttingen

Der Sprach-Wettstreit des Goethe-Instituts ist für die Schülerinnen und Schüler nicht nur ein Wettkampf, sondern auch fruchtbarer Austausch. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen