Stand: 10.04.2019 15:59 Uhr

Braunschweig will "Wildbienenhauptstadt" werden

Die Löwenstadt Braunschweig macht sich für Wildbienen stark.

Braunschweig möchte "Wildbienenhauptstadt" Deutschlands werden. Gemeinsam mit dem Julius-Kühn-Institut (JKI) will die Verwaltung 16 Hektar in der Stadt wildbienengerecht umgestalten. Auf einer Fläche von etwa 14 Fußballfeldern sollen mehrjährige Blühstreifen und Wiesen, artenreiche Stauden, sechs Streuobstwiesen und mehr als 1.000 neu gepflanzten Bäumen entstehen.

Videos
03:02
Hallo Niedersachsen

Zu kalt: Bienen fliegen noch nicht auf Obstbäume

Hallo Niedersachsen

Die Obstbäume im Alten Land beginnen zu blühen und könnten bestäubt werden. Doch für die Bienen ist es noch zu kalt. Außerdem müssen die Blüten gegen den Frost müssen geschützt werden. Video (03:02 min)

Millionen-Förderung von Bund und Land

Ziel sei, Braunschweig in ein Refugium für verschiedene Wildbienenarten zu verwandeln, sagte der erste Stadtrat, Christian Geiger. Dafür werden noch Partner gesucht, die sich mit Maßnahmen auf eigenen Flächen beteiligen. Das Projekt "Bienenstadt Braunschweig" wird mit 4,6 Millionen Euro von Land und Bund und mit 1,2 Millionen Euro von der Stadt finanziert.

Mehr Bienen, mehr Schmetterlinge?

In Deutschland leben über 560 Wildbienenarten mit unterschiedlichen Ansprüchen, wie Henri Greil vom JKI erklärte. Um die Vielfalt zu erhalten, müssten die richtigen Nahrungspflanzen und Nistplätze angeboten werden. Die Stadt und die Wissenschaftler erhoffen sich eine Art Dominoeffekt durch mehr Wildbienen. So könnten sich dann auch mehr Schmetterlinge und Schwebfliegen ansiedeln, davon wiederum könnten andere Tiere wie Vögel oder Fledermäuse profitieren.

Weitere Informationen

Diese Pflanzen locken Schmetterling, Biene & Co

Schmetterlinge, Bienen und Hummeln haben Probleme, ausreichend Nahrung zu finden - gerade im Frühling. Zu ihrem Schutz können Gartenbesitzer jetzt geeignete Blumen pflanzen. (16.03.2019) mehr

Wildbienen: Kleine Helfer im Garten

Wildbienen sind wichtige Helfer bei der Bestäubung von Blumen und Pflanzen. Damit sich die Insekten im heimischen Garten ansiedeln, brauchen sie einen optimalen Lebensraum. (30.05.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 10.04.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:02
Hallo Niedersachsen
06:04
Hallo Niedersachsen
03:37
Hallo Niedersachsen

Die Glöckner von YouTube

Hallo Niedersachsen