Sperrungen aufgehoben: A7 ist wieder frei

Stand: 27.03.2023 07:09 Uhr

Die beiden Vollsperrungen auf der A7 in Hamburg und bei Hildesheim sind aufgehoben. Der ADAC rechnet an Ostern mit vollen Straßen in Niedersachsen.

Die A7 bei Hildesheim in Richtung Kassel war wegen Bauarbeiten gesperrt. Seit Sonntagnachmittag ist der Abschnitt wieder frei. Das gilt auch für die Sperrung der Autobahn in Hamburg: Wegen Bauarbeiten für den Lärmschutztunnel Altona war eine rund 15 Kilometer lange Strecke zwischen Hamburg-Volkspark und Hamburg-Heimfeld gesperrt. In der Nacht zu Montag wurde der Abschnitt wieder freigegeben.

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn 1 in Schleswig-Holstein Richtung Hamburg. © dpa - picture alliance Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

ADAC: Staugefahr im Raum Hildesheim nicht so hoch

Der ADAC hatte durch die Sperrung in Hildesheim mit Stau und stockendem Verkehr gerechnet, aber nicht mit chaotischen Zuständen. Die A7 sei zwar eine der Haupt-Reiserouten in Niedersachsen, aber die Staugefahr zwischen Hannover und Hamburg sei meistens höher als im Raum Hildesheim. Das sagte ADAC-Sprecherin Alexandra Kruse dem NDR Niedersachsen und ergänzte: "Immerhin starten zunächst 'nur' Niedersachsen und Bremen in die Ferien und die angegebenen Umleitungsstrecken sind aus unserer Sicht leistungsfähig. Ein Chaos erwarten wir also keinesfalls."

Wann ist es Ostern voll auf den Autobahnen A1 und A7?

Um die Osterfeiertage rechnet der Automobilclub mit vollen Straßen. "Auf den Autobahnen wird der Andrang in Richtung Osterfeiertage immer größer, denn Urlaubsorte an Nord- und Ostsee sind wieder beliebte Ziele", so Kruse. Allerdings gebe es manche Baustelle im Norden. Erwartbar voll wird es laut ADAC vor allem auf der A1 wegen einer Langzeitbaustelle zwischen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche sowie auf der A7 in den Baustellenbereichen bei Hildesheim und Northeim sowie zwischen Hamburg und Hannover. Außerdem dürften Autofahrerinnen und Autofahrer in den Großräumen Hamburg und Bremen Geduld brauchen.

ADAC: An Gründonnerstag am meisten Verkehr

In der Osterwoche ist es laut ADAC erfahrungsgemäß am Nachmittag des Gründonnerstages am vollsten. Reisende sollten sich vor der Abfahrt über die Strecke, wahrscheinliche Staupunkte und über mögliche Umleitungen informieren.

Weitere Informationen
Baustelle am Hamburger Elbtunnel. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

A7-Sperrung in Hamburg aufgehoben - Verkehr fließt wieder

Bauarbeiten beendet: Die A7 ist wieder frei, der Verkehr fließt auch durch den Elbtunnel. Die nächste Vollsperrung kommt aber schon bald. mehr

Blick auf die Autobahn A23. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

A23: Vom Flaschenhals zum Nadelöhr wegen Bauarbeiten

Die Sanierungsarbeiten zwischen Pinneberg und dem Dreieck Nordwest haben begonnen - mit nur einer Spur nach Hamburg. mehr

"Camping" und "Freie Zimmer" steht auf Schildern. Zu dpa: "Osterferien starten: Harz, Heide und Küste melden noch freie Zimmer." © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Urlaub in Niedersachsen: Zum Ferienstart sind noch Zimmer frei

An der Küste, im Harz und in der Heide gibt es freie Betten. Direkt an den Ostertagen könnte es allerdings eng werden. mehr

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 24.03.2023 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

A7

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Umgefallene Strandkörbe liegen am Badestrand in Dangast. © DLRG Varel

Unwetter: Strand evakuiert, Familie von Blitz getroffen

Zwei Kinder wurden in Delmenhorst lebensgefährlich verletzt. In Dangast mussten mehrere Hundert Badegäste Schutz suchen. mehr