Schülerrat: Lehrermangel auch im neuen Schuljahr größtes Problem

Stand: 17.08.2023 10:49 Uhr

Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen starten heute ins neue Schuljahr. Der Landesschülerrat sieht zwar Verbesserungen an den Schulen, fehlende Lehrkräfte aber seien ein noch größeres Problem als bislang.

Der Personalmangel an den niedersächsischen Schulen werde in diesem Schuljahr eine noch größere Herausforderung, sagt Louisa Basner, kommissarische Vorsitzende des Landesschülerrates, laut einer Pressemitteilung. Die Folgen: Weiterhin ein hoher Ausfall an Unterrichtsstunden sowie fehlende Betreuung, so die Befürchtung.

Schülerrat: Alle Kinder müssen Zugang zu digitalem Endgerät haben

Auch bei der Digitalisierung gebe es Probleme. Noch zu häufig müssten die unterschiedlichen Geräte selbst angeschafft werden. "Diese Entwicklung kann zu unterschiedlichen Chancen bei der Beteiligung im Unterricht führen, besonders leiden hierbei Kinder, welche aus finanziellen Gründen nicht den Zugang zu einem digitalen Endgerät haben", sagt Johanna Oberst, Vorstandsmitglied im Landesschülerrat. Dies müsse sich schnellstmöglich ändern.

Julia Willie Hamburg (Bündnis 90/Die Grünen), Kultusministerin Niedersachsen, spricht während der Pressekonferenz zum Beginn vom neuen Schuljahr in Niedersachsen in der Landespressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Matthey/dpa
AUDIO: Hamburg: "Fachkräftemangel an Schulen kann ich nicht wegzaubern" (6 Min)

Kostenlose Hygieneartikel und Beförderung bleiben Themen

Weitere Themen, die angegangen werden müssten, seien etwa die Ausstattung von Schultoiletten mit kostenlosen Hygieneprodukten, kostenlose Schülerbeförderung und sogenannte Talentfächer. Insgesamt prophezeit Basner kein einfaches Schuljahr. "Dennoch schauen wir auch zuversichtlich auf die kommenden Monate." Denn auch im vergangenen Jahr seien wichtige Themen diskutiert und angegangen worden.

Weitere Informationen
Fotomontage: Schulfüller und Stundenplan mit der Aufschrift Lehrermangel © imago

Lehrermangel wird immer größer: Was muss sich ändern?

Grundschullehrerin Saskia Niechzial aus Niedersachsen spricht über individualisiertes Lernen und wie man den Beruf attraktiver machen könnte. (17.08.2023) mehr

Julia Willie Hamburg (Bündnis 90/Die Grünen), Kultusministerin Niedersachsen, spricht während der Pressekonferenz zum Beginn vom neuen Schuljahr in Niedersachsen in der Landespressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Matthey/dpa

Kultusministerin: Fachkräftemangel bleibt große Herausforderung

Das hat Julia Willie Hamburg (Grüne) auf der Pressekonferenz zum Schulstart gesagt. Auch Maßnahmen dagegen nannte sie. (16.08.2023) mehr

Schülerinnen arbeiten in einem Klassenraum einer Grundschule an Computern. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Neues Pflichtfach Informatik: Zum Start fehlen Lehrkräfte

Für die zehnten Klassen ist das Fach ab dem neuen Schuljahr Pflicht. Doch es gibt noch nicht ausreichend Personal. (08.08.2023) mehr

Eine junge Lehrerin schreibt an einer Schultafel. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Eine Woche vor Schulstart: Mehr als 300 Stellen unbesetzt

Der Lehrkräftemangel in Niedersachsen ist auch im neuen Schuljahr ein Thema. Es drohen weiterhin Unterrichtsausfälle. (07.08.2023) mehr

Stühle stehen in einem leeren Klassenzimmer auf den Tischen. © picture alliance / Eibner-Pressefoto Foto: Weber / Eibner-Pressefoto

Ganz harte Schule: Immer mehr Referendare am Limit?

Die Zahl der Referendare sinkt. Nachwuchskräfte beklagen hohe Arbeitsbelastung, Lehrerverbände fordern rasche Reformen. (20.06.2023) mehr

Der Schüler Malte Kern, Vorsitzender des Landesschülerrats in Niedersachsen, steht vor dem Eingang des Julius-Spiegelberg-Gymnasium in Vechelde. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schülerrat: Schulen sollten besser auf das Leben vorbereiten

Wie funktionieren Steuern? Braucht es Kunst und Musik bis zur zehnten Klasse? Der Landesschülerrat regt Veränderungen an. (08.08.2023) mehr

Ein rotes Wahlkreuz neben einem roten Buntstift. © fotolia Foto: Patrick M. Pelz

Landtagswahl: Landesschülerrat fordert Wählen für 16-Jährige

Minderjährige Schülerinnen und Schüler seien politisch engagiert, dürften aber nicht wählen, kritisiert der Vorsitzende. (23.07.2022) mehr

Schülerinnen und Schüler gehen zur Schule. © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow Foto: Sebastian Gollnow

Landesschülerrat will späteren Schulbeginn um 9 Uhr

Das Kultusministerium teilt mit, dass aus pädagogischer Sicht nichts gegen den Vorschlag spreche - aber aus logistischer. (22.06.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.08.2023 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Schule

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Zwei Festivalbesucher tragen Regenponchos, während dunkle Regenwolken über das Gelände des Hurricane Festivals in Scheeßel hinwegziehen. © Moritz Frankenberg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Moritz Frankenberg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Hurricane Festival: Regen zum Auftakt - Besserung in Sicht

Wegen Starkregens war am Freitag eine Bühne zwischenzeitlich nicht mehr bespielbar. Am Samstag und Sonntag soll der Regen nachlassen. mehr