VIDEO: Niedersachsen präsentiert sich bei "Grüner Woche" in Berlin (3 Min)

Niedersachsen präsentiert sich auf Ländertag der Grünen Woche

Stand: 25.01.2023 08:36 Uhr

Beim Ländertag auf der Grünen Woche in Berlin stellt sich mit Niedersachsen heute Deutschlands wichtigstes Agrar-Bundesland auf der Messe vor. Auch Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist vor Ort.

In der Niedersachsenhalle präsentiert sich das Land mit Kostproben der heimischen Lebensmittelbranche, mit Info-Ständen und einem Bühnenprogramm. Die Landwirtschaft sieht die weltweit bedeutendste Fachmesse als Gelegenheit, um mit der Öffentlichkeit über Themen wie nachhaltige Ernährung, Tierwohl und Klimaschutz ins Gespräch zu kommen. So will die Branche etwa mit einem regionalem Bier in uriger Kneipenatmosphäre Besucher locken und zu Diskussionen einladen. Der Landesbauernverband Landvolk präsentiert sich mit einer Imageinitiative namens "Echt Grün - Eure Landwirte".

Besucher können virtuellen Hofrundgang machen

Und die Landesvereinigung der niedersächsischen Milchwirtschaft will auf ihrem Stand "Kuhstall-Feeling" in die Berliner Messehallen transportieren. Gäste könnten dort ihr Wissen über das Lebensmittel Milch testen, hieß es. Mit VR-Brillen können die Besucher einen virtuellen Hofrundgang erleben. Aber auch "echte" Milchbauern sind nach Berlin gefahren, um mit interessierten Besuchern zu diskutieren.

Weitere Informationen
Ein Landwirt erntet mit einem Mähdrescher ein Gerstenfeld bei Sehnde in der Region Hannover. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

EU-Agrarreform bringt neue Regeln für Förderprämien

Für Landwirte in Niedersachsen soll es sich lohnen, nachhaltiger zu arbeiten. Naturschützern geht das nicht weit genug. (09.01.2023) mehr

Rote Äpfel hängen am Baum in einer Reihe, unscharf sieht man eine weitere Reihe von Apfelbäumen. © Colourbox

Ertragreiches Apfeljahr 2022: 1,1 Millionen Tonnen geerntet

In Niedersachsen wurden rund 313.700 Tonnen des Obstes gepflückt. Nur Baden-Württemberg verzeichnet noch mehr Ertrag. (09.01.2023) mehr

Schweine stehen auf Stroh in einem Schweinestall. © NDR Info Foto: Claudia Plass

Land will mehr Kontrollen in Ställen, Tierhalter lehnen das ab

Agrarministerin Staudte will vor allem auffällige Betriebe enger überprüfen. Landvolk hält Regeln für ausreichend. (05.01.2023) mehr

Küken sitzen eng beieinander. © picture alliance/dpa/Peter Steffen Foto: Peter Steffen

Verbot von Kükentöten: Geflügelwirtschaft fordert Ausweitung

Verbraucherschützer und die niedersächsische Geflügelwirtschaft nehmen den ersten Jahrestag zum Anlass für ihre Kritik. (04.01.2023) mehr

Ein Landwirt düngt mit Gärresten aus einer Biogasanlage ein Feld. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

EU-Pflanzenschutzpläne: Landvolk will Unterstützung vom Land

Die EU-Kommission will den Einsatz von Chemie in der Landwirtschaft stark beschränken, ohne die Bauern zu entschädigen. (28.12.2022) mehr

Schweine stehen dicht gedrängt in einem Stall. © picture alliance / Andreas Franke Foto:  Andreas Franke

Niedersachsen: Tierhalter blicken auf schwieriges Jahr zurück

Kosten für Energie und Futter stiegen. Derweil sieht das Landvolk Nachbesserungsbedarf beim geplanten Tierwohllabel. (26.12.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.01.2023 | 18:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landwirtschaft

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die Initiatoren Peter Imbusch (links) und Alfred Kessen (rechts) an dem beliebtesten Platz im Wirtshaus: an der Theke. © NDR Foto: Friederike Blömer

Eine Dorfkneipe zu erhalten, ist gar nicht so einfach

Aber die Benstruper im Landkreis Cloppenburg kriegen das hin. Und geben zehn Tipps, worauf man dabei achten muss. mehr