Ein Bäcker- und Konditormeister legt in der Backstube eines Betriebs Baguettes aus dem Ofen auf ein Brett. © picture alliance/dpa | Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann

Nachfolger fehlen: Bäckereien in Niedersachsen in Not

Stand: 06.01.2023 08:24 Uhr

Laut der Bäcker- und Konditorenvereinigung Nord e.V. gibt es für viele Bäckereien in Niedersachsen keine Nachfolger, weshalb sie schließen müssen. Betroffen seien vor allem kleinere Betriebe.

Es gebe mehrere Gründe für die Nachfolge-Probleme, erklärt Jan Loleit, Hauptgeschäftsführer der Bäcker- und Konditorenvereinigung. Beispielsweise sind nicht immer Kinder da, die als Bäckerei-Chef eine Arbeitswoche von 60 bis 80 Stunden stemmen wollen. Außerdem würden Inflation, Mindestlohn, Bürokratie, die Kaufzurückhaltung bei den Kundinnen und Kunden sowie die hohen Energiepreise aktuell dazu führen, dass sich der hohe Aufwand manchmal kaum noch rechne. Das bestätigt auch der Obermeister der Bäcker-Innung Lüneburger Heide, Dirk Wrogemann aus Wietzendorf (Landkreis Heidekreis). Einige Kollegen hören laut Wrogemann früher auf, damit sie noch etwas von ihrem Ersparten haben - bevor sie sich ins Minus wirtschaften.

VIDEO: Der Bäckermeister - Harte Zeiten in der Backstube (14.11.2022) (29 Min)

Bäckereien schließen früher oder öffnen später

Die Bäckereien, die nicht schließen, müssen ihre hohen Energiekosten jedoch auffangen. Zum einen geschehe das über staatliche Hilfen - da gibt es Preisdeckel für Strom und Gas und einen Härtefallfonds. Da das allein jedoch nicht ausreiche, schließen einige Bäckereien nun früher oder öffnen am Sonntag erst später - oder sogar gar nicht mehr. Innungschef Wrogemann geht auch davon aus, dass es erneut leichte Preissteigerungen für Backwaren geben wird. Allerdings müsse man bei Preisen aufpassen, um die Kunden nicht zu verprellen. Viele von ihnen müssten nämlich sehr aufs Geld achten und würden nicht mehr jeden Tag kommen, um Brötchen zu kaufen.

Weitere Informationen
Ein Mann holt eine Kastenform aus einem Ofen. © NDR Foto: Göran Theo Ladewig

Mehr Lohn gefordert: Warnstreik bei Bäckerei-Kette Schäfer's

Die Lohnlücke zu Mitbewerbern betrage bis zu sechs Euro pro Stunde, erklärt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. (13.12.2022) mehr

Eine Auslage eines Bäckerei mit Brezeln, Brötchen und Croissants. © dpa Bildfunk Foto: Bernd Weissbrod

Achim: Bäckerei Garde erneut insolvent

Die strengen Corona-Maßnahmen im Frühjahr haben der angeschlagenen Bäckerei Garde aus Achim offenbar wirtschaftlich den Rest gegeben. Das Unternehmen ist erneut insolvent. (11.11.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.01.2023 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Energiekrise

Handwerk

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Das Hochwasser der Theel hat Teile der Innenstadt von Lebach überflutet. © picture alliance/dpa Foto: Harald Tittel

THW Niedersachsen hilft im Hochwassergebiet

40 Einsatzkräfte brechen heute nach Wörth am Rhein in Rheinland-Pfalz auf. Sie sollen unter anderem Keller leerpumpen. mehr