Der Dom St. Nikolai in Greifswald

Vorpommern-Greifswald verschärft Corona-Regeln erneut

Stand: 15.12.2021 08:12 Uhr

Nachdem der Kreis Vorpommern-Rügen strengere Corona-Regeln erlassen hat, verschärft heute auch der Kreis Vorpommern-Greifswald seine Maßnahmen.

Wie im Norden Vorpommerns müssen nun auch in Vorpommern Greifswald Museen, Kinos, Theater und soziokulturelle Zentren schließen. Außerdem sind Volksfeste und Spezialmärkte untersagt. Das heißt, auch der Greifswalder Weihnachtsmarkt ist nun geschlossen.

Neben Spielhallen und Indoorspielplätze dürfen demnach auch Tanzschulen nicht mehr öffnen. Zudem ist der Zutritt zu Zoos und botanischen Gärten untersagt wie auch der Besuch eines Schwimmbades. Ausgenommen ist hiervon der außerschulische Schwimmunterricht und der Vereinssport. Die Übungsgruppen werden auf maximal 15 Kinder und Jugendliche begrenzt.

Weitere Informationen
Zwei Spaziergänger am einsamen Stand von Binz auf Rügen während des Teil-Lockdowns im November 2020 ö © dpa-Zentralbild/dpa Foto: Stefan Sauer

Corona-Maßnahmen: Vorpommern-Rügen macht dicht

Den siebten Tag in Folge ist der Landkreis Vorpommern-Rügen rot eingefärbt. Nun treten schärfere Regeln in Kraft. mehr

Den siebten Tag in Folge "rot"

Seit Montag ist der Kreis auf der risikogewichteten Stufenkarte den siebten Tag in Folge "rot" eingestuft. Die Regelung des Landes sieht für einen solchen Fall eine nochmalige Verschärfung der Regeln vor, unter anderem um das Gesundheitswesen zu entlasten. Eine solche Verschärfung gilt bereits in der Stadt Rostock, im Landkreis Rostock, der Mecklenburgischen-Seenplatte und im Kreis Vorpommern-Rügen.

Weitere Informationen
Ein Mann mit einer FFP2-Maske wartet auf einen Zug. © picture alliance / ROBIN UTRECHT Foto: ROBIN UTRECHT

Corona-News-Ticker: Hochbahn greift bei Masken härter durch

Wer in Hamburger Bussen und Bahnen keine FFP2-Maske trägt, muss ab morgen 40 Euro zahlen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Der Zuschauerraum im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters. © Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Foto: Silke Winkler

Kulturbranche fordert Änderung der Corona-Regeln

Mit einem Positionspapier haben sich Vertreterinnen und Vertreter der Kulturbranche an das Kulturministerium gewandt. mehr

NDR MV Live

Neue Regeln für den Impf- und Genesenenstatus

Genesene behalten ihren Status nur noch drei Monate, mit Johnson & Johnson Geimpfte brauchen eine weitere Spritze. Mehr dazu im Interview mit Landesgesundheitsministerin Drese. mehr

Ein PCR-Test wird bei der Firma Centogene in Rostock ausgeführt.

Viele Labore wegen PCR-Tests am Limit

Zwei- bis dreimal so viele Tests müssen die Labore in MV im Vergleich zur vergangenen Corona-Welle auswerten. Es fehlt an Personal. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.12.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

NDR MV Live

Neue Regeln für den Impf- und Genesenenstatus

Genesene behalten ihren Status nur noch drei Monate, mit Johnson & Johnson Geimpfte brauchen eine weitere Spritze. Mehr dazu im Interview mit Landesgesundheitsministerin Drese. mehr