Ein Mensch bekommt eine Spritze in den Oberarm. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Matthias Bein

Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern können sich impfen lassen

Stand: 15.07.2021 07:50 Uhr

Weil in Mecklenburg-Vorpommern ausreichend Impfstoff vorhanden ist, können sich auch Urlauber gegen Corona impfen lassen. Am Freitag und Sonnabend wird der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson im Landkreis Vorpommern-Greifswald verimpft.

In Greifswald, Pasewalk sowie in den mobilen impfzentren in Zinnowitz und Heringsdorf können sich ab sofort auch Urlauber impfen lassen. Die Möglichkeit besteht in Mecklenburg-Vorpommern, weil derzeit genügend Imfpstoff vorhanden ist. Wer von dem Angebot Gebrauch macht, muss allerdings in Deutschland krankenversichert oder gemeldet sein.

Zweitimpfung in der Heimat?

Unklar ist aber, ob der- oder diejenige dann auch in der Heimatregion fristgerecht eine zweite Impfung bekommt, wenn in Vorpommern-Greifswald beispielsweise mit Biontech/Pfizer geimpft wurde. Der Landkreis bietet deshalb am Freitag und am Sonnabend in Heringsdorf Impfungen mit dem Stoff von Johnson & Johnson an, der nur einmal verabreicht werden muss.

Weitere Informationen
Ein Mädchen mit Schulranzen und Schutzmaske auf dem Schulweg. © panthermedia Foto: Hannes_Eichinger

Coronavirus-Blog: Hamburger Kinder leiden besonders stark

Die Pandemie setzt laut einer Studie den 11- bis 17-Jährigen in der Hansestadt im bundesweiten Vergleich besonders zu. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Corona in MV
Zwei Schüler nehmen mit OP-Maske an einer Unterrichtsstunde teil. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig Foto: Fleig

Vorpommern-Greifswald: Ab Mittwoch verschärfte Corona-Regeln

Im Unterricht gilt wieder Maskenpflicht. Von Donnerstag an gelten erweiterte Testpflichten im Kreis. mehr

Soldaten der Panzergrenadierbrigade 41 "Vorpommern" unterstützen im Landratsamt Vorpommern-Greifswald das Gesundheitsamt bei der Corona-Kontaktnachverfolgung. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Bundeswehr beendet Corona-Amtshilfe

Allein die Bundeswehr-Angehörigen des Sanitätsunterstützungszuges Neubrandenburg führten 100.000 Impfungen durch. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 28. September 2021.

Corona in MV: 196 neue Fälle, Hospitalisierungsinzidenz steigt leicht

Die Corona-Ampel stuft die Kreise Vorpommern-Greifswald, Vorpommern-Rostock und Rostock als "gelb" ein. mehr

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Drei Tage gelb: Maske auf im Landkreis Rostock

Für den Landkreis Rostock gilt den dritten Tag in Folge die Corona-Risikostufe "gelb", verschärfte Regeln treten Mittwoch in Kraft. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 15.07.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der neue CDU-Fraktionschef Franz-Robert Liskow © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Beratungen der neuen Fraktionen - Liskow CDU-Fraktionschef

Bei der CDU bilden Franz-Robert Liskow und Sebastian Ehlers die neue Fraktionsspitze. Bei der SPD ist erwartungsgemäß Thomas Krüger als Fraktionschef wiedergewählt worden. mehr