Ein Mensch bekommt eine Spritze in den Oberarm. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Matthias Bein

Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern können sich impfen lassen

Stand: 15.07.2021 07:50 Uhr

Weil in Mecklenburg-Vorpommern ausreichend Impfstoff vorhanden ist, können sich auch Urlauber gegen Corona impfen lassen. Am Freitag und Sonnabend wird der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson im Landkreis Vorpommern-Greifswald verimpft.

In Greifswald, Pasewalk sowie in den mobilen impfzentren in Zinnowitz und Heringsdorf können sich ab sofort auch Urlauber impfen lassen. Die Möglichkeit besteht in Mecklenburg-Vorpommern, weil derzeit genügend Imfpstoff vorhanden ist. Wer von dem Angebot Gebrauch macht, muss allerdings in Deutschland krankenversichert oder gemeldet sein.

Zweitimpfung in der Heimat?

Unklar ist aber, ob der- oder diejenige dann auch in der Heimatregion fristgerecht eine zweite Impfung bekommt, wenn in Vorpommern-Greifswald beispielsweise mit Biontech/Pfizer geimpft wurde. Der Landkreis bietet deshalb am Freitag und am Sonnabend in Heringsdorf Impfungen mit dem Stoff von Johnson & Johnson an, der nur einmal verabreicht werden muss.

Weitere Informationen
Das Rathaus in Wolfburg. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Corona-News-Ticker: Wolfsburg verschärft Corona-Regeln

Die Stadt muss handeln, weil die Inzidenz dort seit Tagen über 35 liegt, inzwischen sogar über 50. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schulbeginn in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern geht die Schule los. Die Kinder und Jugendlichen müssen weiterhin Corona-Regeln befolgen. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 01. August 2021.

Corona in MV: Drei Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert steigt leicht auf 8,2. Die Inzidenz ist in Nordwestmecklenburg mit 14,0 am höchsten. mehr

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) steht an einem Pult und redet zu Grundschülern und deren Eltern, die zur Einschulung in einem Klassenraum der Grundschule Lankow in Schwerin sitzen. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig bei Einschulung - Kinder ohne Corona-Maske

Fotos der Schweriner Staatskanzlei zu einer Festrede der Ministerpräsidentin sorgen bei Schulleitungen für Unmut. mehr

Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Politiker und Ärzte diskutieren: Wie sinnvoll sind Impfungen für Kinder?

Kinder sind weniger gefährdet, schwer an Covid-19 zu erkranken. Dennoch stecken sich aktuell vor allem junge Menschen an. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 15.07.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schulbeginn in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern geht die Schule los. Die Kinder und Jugendlichen müssen weiterhin Corona-Regeln befolgen. mehr