Stand: 13.04.2020 14:13 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Trotz Corona: 40 Teilnehmer bei Demo in Schwerin

Bild vergrößern
Insgesamt beteiligten sich laut Polizei rund 40 Personen an der Kundgebung in Schwerin.

In Schwerin ist am Ostermontag trotz der im Zuge der Corona-Pandemie geltenden Einschränkungen eine Demonstration mit rund 40 Teilnehmern legal durchgeführt worden. Das Schweriner Friedensbündnis hatte zu der Veranstaltung aufgerufen. Sie stand unter dem Motto: "71 Jahre Grundgesetz, 60 Jahre Ostermärsche, 2 Monate Corona".

Mindestabstand auch auf Demos

Die Kundgebung auf dem Alten Garten nahe des Schlosses war zunächst von der Landeshauptstadt unter Hinweis auf die Corona-Verfügungen untersagt worden. Das Verwaltungsgericht Schwerin gestattete die Demonstration aber schließlich doch noch - unter Auflagen. So durften maximal 40 Teilnehmer daran teilnehmen. Sie alle hatten einen Mindestabstand von zwei Metern zueinander einzuhalten.

Weitere Informationen

Tage unterwegs: Die ersten Ostermärsche vor 60 Jahren

Der erste deutsche Ostermarsch, der sich vor 60 Jahren in Bewegung setzt, führt von norddeutschen Städten in die Lüneburger Heide. Im Kalten Krieg wird der Pazifisten-Protest zur Massenbewegung. mehr

Petition darf am Dienstag übergeben werden

Das Gericht hatte zwischen dem Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und Meinungsäußerung sowie dem Schutz von Leib und Leben abzuwägen. Nach Überzeugung der Richter ist unter Auflagen beides in Einklang zu bringen. Gleiches gilt auch für die für Dienstag angemeldete Übergabe einer Petition der Initiative "Pro Bleiberecht". Sie darf mit maximal 20 Personen, die einen Mundschutz tragen und den Sicherheitsabstand einhalten müssen, ihre Forderung an das Innenministerium übergeben.

 

 

Weitere Informationen

Corona: Vier Rostocker Schüler positiv getestet

10.08.2020 05:30 Uhr

Bei vier schulpflichtigen Kindern einer Rostocker Familie ist eine Corona-Infektion festgestellt worden. Offenbar haben sie sich bei einem Auslandsaufenthalt infiziert. mehr

Ostseeküste hat Besucheransturm gut verkraftet

09.08.2020 18:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ging es am Sonntag in den Badeorten deutlich entspannter zu als am Sonnabend. Die Kommunen versuchten, die vielen Besucher in den Griff zu bekommen. mehr

Corona: Zwei Neuinfektionen, 939 Fälle insgesamt

08.08.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind von Sonnabend bis Sonntagnachmittag zwei Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 939 gemeldete Fälle. mehr

Corona: Zwei weitere Lehrkräfte in Ludwigslust infiziert

08.08.2020 12:00 Uhr

Am Goethe-Gymnasium in Ludwigslust haben sich zwei weitere Lehrkräfte mit dem Corona-Virus infiziert. 205 Schülerinnen und Schüler werden getestet und müssen in Quarantäne. mehr

Corona: Goethe-Gymnasium Ludwigslust bleibt geschlossen

07.08.2020 15:00 Uhr

Vier Tage nach Beginn des neuen Schuljahres ist das Goethe-Gymnasium in Ludwigslust wegen eines Corona-Falls geschlossen worden. Eine Lehrerin hatte sich zuvor mit dem Corona-Virus infiziert. mehr

Corona: Schule in Graal-Müritz bis 21. August geschlossen

07.08.2020 15:00 Uhr

Nach der Corona-Infektion eines Schülers ist die Ostsee-Grundschule in Graal-Müritz geschlossen worden. Mehr als 100 Schüler und Lehrer wurden unter Quarantäne gestellt. mehr

Links
NDR Info

Corona-Ticker: Schulstart in SH - Sorge vor Ansteckung

NDR Info

In Schleswig-Holstein beginnt heute das neue Schuljahr. Bildungsministerin Prien appellierte: Schüler und Lehrer mit Erkältungssymptomen sollen zu Hause bleiben. Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.04.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:46
Nordmagazin
02:55
Nordmagazin
03:01
Nordmagazin