Demo gegen die Corona-Maßnahmen in Schwerin am 11. Dezember  Foto: Christoph Kümmritz

Schwerin: Demonstration gegen Corona-Maßnahmen

Stand: 11.12.2021 15:03 Uhr

In Schwerin haben nach Polizeiangaben 760 Menschen an einer Demo gegen Corona-Maßnahmen teilgenommen. Die Beamten korrigierten damit frühere Angaben, nach denen sie von etwa 550 Protestierenden gesprochen hatte.

Der Start des Demonstrationszug um 11 Uhr am Pfaffenteich verzögerte sich um eine Dreiviertelstunde. Zunächst konnten nicht genügend Teilnehmer gefunden werden, die sich als Ordner engagieren. Die Route der Demonstration führte durch die Innenstadt, vorbei an der Staatskanzlei bis zum Bahnhof. Die Teilnehmer trugen Schilder mit Aufschriften wie "Mein Körper - meine Entscheidung" und "Finger weg von unseren Kindern" und skandierten "Friede, Freiheit, Demokratie".

Gegendemonstranten zeigen "Nazis raus"-Transparente

Vereinzelt kam es zu Gegendemonstrationen, zu sehen waren Transparente wie "Nazis raus". Zu den Auflagen der Demonstration gehörte ein Mindestabstand der Teilnehmer von 1,50 Meter. Zudem gab es die Empfehlung, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Polizei bilanzierte, die Demonstration sei friedlich gelaufen. Die Teilnehmer hätten sich an die Auflagen gehalten.

Corona in MV
Das Bild zeigt einen Flur auf einer Intesivstation in einem Krankenhaus. © picture-alliance Foto: Fabian Strauch

Krankenhausgesellschaft warnt vor Personalmangel

Wegen der aktuellen Corona-Welle seien in einigen Krankenhäusern bereits zeitweise Stationen geschlossen worden. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 27. Januar 2022. © NDR

Corona in MV: 3.090 Neuinfektionen - zwei weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen steigt in Mecklenburg-Vorpommern auf 1.011,6. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 5,9. mehr

Mehrere bunte Holzmännchen mit einem Corona-Virus-Icon auf der Brust © Colourbox

Geimpft, genesen, 2G-Plus und Co.: Die neuen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die Corona-Ampel, Testpflichten, Impf- und Genesenenstatus in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Weitere Informationen
In Hamburg weist ein Schild auf Antigen-Schnelltests hin, daneben warten Menschen. © dpa Foto: Christian Charisius

Corona-News-Ticker: Omikron-Anteil liegt nun bei 95 Prozent

Laut RKI liegt bundesweit nur in Mecklenburg-Vorpommern der Anteil der Omikron-Variante bei den Neuinfektionen deutlich niedriger. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 11.12.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Traktor-Konvoi der Bauernproteste bei Schwerin © NDR Foto: Anna Lena Kirmße

Bauernproteste: Hier kann es zu Behinderungen kommen

Schon in den frühen Morgenstunden fahren heute die Landwirte durch Mecklenburg-Vorpommern. In Schwerin kann es am Vormittag eng werden. mehr