Das Bild zeigt das neue Elekronenmikroskop der Univesität Rostock. © Universität Rostock Foto: Universität Rostock

Neues Elekronenmikroskop: Beobachtungen im atomaren Bereich

Stand: 07.07.2022 14:00 Uhr

Neue Möglichkeiten am Wissenschaftsstandort Rostock: Mit dem höchstauflösenden Raster-Elektronenmikroskop können Forschende bis auf die atomare Ebene schauen.

Das sogenannte Transmissions-Elektronenmikroskop ist laut Universität ein Alleskönner: Mit ihm sei es nun unter anderem möglich, kleinste Partikel in flüssigen oder gasförmigen Umgebungen bei Temperaturen von bis zu 1.000 Grad Celsius aufzuspüren und zu vermessen. Anwendungsgebiete sind etwa Materialtests bei metallischen und anderen Stoffen zum Beispiel für den Schiffs - und Flugzeugbau oder auch in der Nuklearmedizin etwa bei der Behandlung von Krebs.

Millioneninvestition für einzigartige Einblicke

Das Gerät ist das einzige seiner Art in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist das Herzstück des Zentrums für interdisziplinäre Elektronenmikroskopie, das am Donnerstag offiziell eröffnet wurde. In Kooperation mit der Uni Greifswald, den Leibniz-Instituten im Land und der Hochschule Wismar hat Rostock rund 3,7 Millionen Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft für das neue Mikroskop am Institut für Physik eingeworben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 07.07.2022 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Wissenschaft

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg Vorpommern kombiniert mit einem Stift und einem Kreuz (Montage) © Fotolia Foto: Patrick M. Pelz

Nach der Kommunalwahl in MV: Das sind die Gewinner der Bürgermeister-Stichwahlen

Für die Stichwahlen der Bürgermeister waren am Sonntag Einwohner in 41 Städten und Gemeinden noch mal zur Wahl aufgerufen. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr