Stand: 09.05.2020 17:58 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Lufthansa fliegt ab Ende Mai nach Laage

das Eingangsschild am Flughafen Rostock-Laage © NDR Foto: NDR
Jeden Sonnabend soll auf dem Flughafen Rostock-Laage eine Maschine aus München landen.

Am Flughafen Rostock-Laage werden die Flugreisen wieder aufgenommen. Die Lufthansa werde vom 30. Mai an sonnabends von München an die Ostseeküste und zurück fliegen, sagte Flughafenchefin Dörthe Hausmann. Die Flugverbindung sei vor allem für Touristen ausgerichtet. "Das für unser Bundesland so wichtige Tourismusgeschäft wird dadurch wieder belebt", so Hausmann. Gestartet werden die Flüge am Münchner Flughafen um 10.55 Uhr. Um 12.10 Uhr sollen sie in Laage landen. Zurück nach München geht es um 12.45 Uhr. Urlauber aus anderen Bundesländern dürfen vom 25. Mai an wieder in Mecklenburg-Vorpommern Ferien machen.

Mundschutz-Pflicht im Flugzeug

Die Lufthansa war bereits im vergangenen Jahr die Strecke zwischen Rostock und München geflogen. Hausmann verwies auf die Hygienemaßnahmen. So werde es neben den Abstandsregeln auch eine Mundschutz-Pflicht geben. Reisende mit hohem Fieber oder Corona-Symptomen dürften den Flug nicht antreten. Dafür werde im Mai in Rostock-Laage eine Wärmebildkamera installiert. Es sei wichtig, mehr Zeit vor dem Flug einzuplanen. Grundsätzlich sei das Risiko, sich während einer Flugreise mit dem Virus anzustecken, extrem gering. Lufthansa-Flugzeuge seien mit Filtern ausgestattet, die die Kabinenluft reinigen.

Weitere Informationen
Flugzeuge verschiedener Airlines sind auf dem Flughafen in Rostock-Laage geparkt. © NDR Foto: Steffen Baxalary

Coronakrise: Flughafen Laage als Airbus-"Parkplatz"

Der Flughafen Rostock-Laage hat für alle 182 Beschäftigten Kurzarbeit angemeldet. Zusätzliche Einnahmen generiert der Airport als Parkplatz für Airbus-Jets für den chinesischen Markt. mehr

Das abendlich erleuchtete Terminal des Flughafens Rostock-Laage. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Corona: Flughafen Rostock-Laage stellt Flugbetrieb ein

Das Angebot war im Zuge der Coronakrise bereits ausgedünnt worden, nun stellt der Flughafen Rostock-Laage den Betrieb vorübergehend ganz ein. Alle Linienverbindungen nach München wurden gestrichen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.05.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Norbert Möller (SPD) ist seit über sieben Jahren der Bürgermeister von Waren, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. © ndr.de

Waren: Amtsinhaber Möller gewinnt Bürgermeister-Stichwahl

Amtsinhaber Norbert Möller (SPD) bleibt Bürgermeister in Waren an der Müritz. Der 61-Jährige setzte sich in der Stichwahl am Sonntag gegen Toralf Schnur von der FDP durch. mehr

Die Schweriner Volleyballerinnen jubeln mit der Supercup-Trophäe. © picture alliance / dpa Foto: Sebastian Kahnert

Volleyball: SSC Schwerin gewinnt den Supercup

Die Volleyballerinnen des SSC Schwerin haben zum vierten Mal in Folge den Supercup gewonnen. In Dresden setzten sich die Norddeutschen mit 3:0 durch. mehr

Der ehemalige Lokführer Siegfried Wegner im Porträt.

"Bis an den Bodensee haben wir Eisenbahner delegiert"

Mit der Einheit müssen die West-Bundesbahn und Reichsbahn der DDR zusammengeführt werden. Die Bahnreform trifft viele Eisenbahner im Osten hart - auch Siegfried Wegner in Pasewalk. mehr

Ein abendlicher Blick vom Schlosspark auf die Stadt, Schloss, Theater, Museum und Dom © NDR Foto: Reiner Gerlach aus Berlin

Schweriner See: Kajakfahrer treibt stundenlang im Wasser

Auf dem Schweriner See ist ein Kajakfahrer bei Dauerregen, Wellengang und starkem Wind gekentert. Der 53-Jährige erreichte nach mehreren Stunden im Wasser nachts die Schlossinsel - stark unterkühlt. mehr