Ein Schild mit der Aufschrift "Geöffnet" steht vor einem Sportgeschäft. © picture alliance/dpa | Frank Molter Foto: picture alliance/dpa | Frank Molter

Landkreis Vorpommern-Rügen: Einzelhandel darf öffnen

Stand: 14.05.2021 18:04 Uhr

Der Einzelhandel im Kreis Vorpommern-Rügen kann ab heute öffnen. Für die Kunden gilt: Tests sind nicht nötig, weil, so heißt es, andernorts inzwischen viel getestet wird.

In Betrieben etwa gibt es zwei Testangebote pro Woche, in der Bildung und der Pflege sogar eine Testpflicht. "Das gibt uns eine gute Sicherheit und rechtfertigt, dass wir diese Hürde für unseren Einzelhandel nun zurücknehmen können", sagte Landrat Stefan Kerth (SPD).

Weitere Informationen
Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) spricht auf einer Pressekonferenz.

Corona-News-Ticker: SH erlaubt größere Events und lockert Testpflicht

Touristen müssen sich nur noch zum Urlaubsbeginn testen lassen. Auch weitere Lockerungen treten Montag in Kraft. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Öffnung unter Vorbehalt

Die Regelung gilt für den gesamten Einzelhandel im Kreis, wenn die Geschäftsinhaber für Sicherheits- und Hygienekonzepte gesorgt haben. Zunächst ist die Öffnung befristet bis zum 22. Mai und kann laut Allgemeinverfügung jederzeit widerrufen werden. Das geschieht frühestens, nachdem im Kreis die Inzidenz für drei Tage über 50 liegt - etwa wenn sich die Corona-Fälle nicht genau lokalisieren lassen. Spätestens aber nachdem die Sieben-Tage Inzidenz zehn Tage lang ununterbrochen über 50 liegt, müssten die Geschäfte wieder schließen. "Die Branche hat enorm Federn lassen müssen, daher freue ich mich für jeden Einzelnen, der wieder aufschließen kann", sagte Landrat Kerth. Die entsprechende Allgemeinverfügung ist auf der Internetseite des Landkreises veröffentlicht.

Schwerin hofft auf kommenden Donnerstag

Für den Einzelhandel in der Landeshauptstadt Schwerin zeichnet sich eine Öffnungsperspektive ab kommenden Donnerstag ab, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Voraussetzung sei, dass die Inzidenz weiterhin stabil unter 50 bleibt. Der Corona-Krisenstab der Stadt werde am Dienstag darüber beraten, ob der stationäre Einzelhandel in Schwerin am Donnerstag wieder öffnen kann. "Bleibt die Entwicklung weiterhin so erfreulich, dann wird Schwerin den Entscheidungsspielraum zur Wiedereröffnung des Einzelhandels mit der gebotenen Vorsicht noch vor Pfingsten nutzen“, sagte Oberbürgermeister Rico Badenschier (SPD). Nach Angaben der Landesregierung sollen der Einzelhandel und die körpernahen Dienstleistungen im ganz Mecklenburg-Vorpommern am 25. Mai wieder öffnen dürfen. Ein früherer Termin ist nur dann möglich, wenn in der jeweiligen Region die Inzidenz für mehrere Tage stabil unter 50 liegt.

Weitere Informationen
Das Bild zeigt den Unterricht in einer Schule. © picture-alliance Foto: Philipp von Ditfurth

Corona in MV: Öffnungen für Schulen, Gastronomie und Tourismus

Am 17. Mai öffnen die Schulen und Kitas. Danach folgen Gastronomie, Einzelhandel, körpernahe Dienstleistungen und Hotels. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Fragen und Antworten: Die aktuellen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Corona in MV
Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

So funktioniert die neue Corona-Ampel in MV

Welche Corona-Regeln gelten in meiner Region? Neben der Sieben-Tage-Inzidenz hängt das künftig auch von den Hospitalisierungen und der Krankenhausauslastung ab. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 22. Juni 2021

Corona in MV: 14 Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert liegt weiter bei 2,1. In allen kreisfreien Städten und Landkreisen liegt die Inzidenz unter zehn. mehr

Eine Schutzmaske hängt vor einer grünen Wand. © Eliza Foto: Eliza

MV lockert Test- und Maskenpflicht

Großveranstaltungen mit bis zu 15.000 Gästen, Öffnungen bei Diskotheken und Clubs, ein neues Ampelsystem: MV justiert die Corona-Politik neu. mehr

Das Gebäude des Landesamts für Gesundheit und Soziales, kurz LAGuS.

LAGuS: Corona prägt die Bilanz für 2020

Sozialministerin Drese würdigte die Expertise des LAGuS zum Infektionsschutz in Kitas während der Pandemie. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.05.2021 | 06:02 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

So funktioniert die neue Corona-Ampel in MV

Welche Corona-Regeln gelten in meiner Region? Neben der Sieben-Tage-Inzidenz hängt das künftig auch von den Hospitalisierungen und der Krankenhausauslastung ab. mehr