Stand: 12.06.2020 12:26 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Laage: Projekt zur Wasserstoff-Energie gestartet

In Laage bei Rostock hat der Energiedienstleister "Apex Energy Teterow GmbH" am Freitag ein Pilotprojekt zur grünen Wasserstoff-Erzeugung in Betrieb genommen. Aus dem ersten Gewerbegebiet, das komplett klimaneutral mit Energie versorgt werden kann, will das Unternehmen nach eigenen Angaben den deutschlandweit größten Standort für die Wasserstoff-Produktion entwickeln.

Videos
02:46
Nordmagazin

Wasserstoffgas: Energiespeicher der Zukunft?

01.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Wind und Solarstrom werden immer weiter ausgebaut. Nur die Speicherung der Energie steckt nach wie vor in den Kinderschuhen. Eine Lösung ist die Umwandlung in Wasserstoffgas. Video (02:46 min)

Jedes Jahr bis zu 300 Tonnen Wasserstoff

Bislang hat das Unternehmen rund zwölf Millionen Euro in die Anlage investiert, so ein Apex-Sprecher. Jedes Jahr sollen in Laage bis zu 300 Tonnen Wasserstoff produziert werden - und zwar direkt aus Wasser mittels eines sogenannten Elektrolyseurs. Um diesen energiereichen Prozess zu starten, will das Unternehmen grünen Strom eines regionalen Anbieters nutzen. Die Wasserstoffanlage soll später unter anderem über eine Elektrolysekapazität von 2 Megawatt, ein eigenes Wasserstoff-Speichersystem sowie ein Blockheizkraftwerk verfügen. Am Freitag feiert das Unternehmen außerdem sein 20-jähriges Bestehen.

Behördliche Genehmigungen stehen noch aus

Bis zum tatsächlichen Produktionsstart muss Apex Energy aber noch einige Hürden nehmen. Es geht unter anderem um letzte behördliche Genehmigungen für den Herstellungsprozess und den Abschluss der Bauarbeiten an einer Wasserstofftankstelle, die sich, wie es hieß, coronabedingt verzögert hätten. Nach Angaben des Unternehmens will sich am Standort auch ein Zulieferer für die Automobilindustrie ansiedeln, der ebenso mit Wasserstoff versorgt werden soll.

Das Wasserstoffkraftwerk in Rostock-Laage. © Apex

Wasserstoff-Kraftwerk in Rostock-Laage

NDR Info - NDR Info Perspektiven -

In Rostock-Laage wird ein Kraftwerk eröffnet, das Wasserstoff herstellt und Strom aus Wasserstoff produziert. Laut Betreiber ist es das größte Kraftwerk dieser Art in Europa.

5 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Wasserstoff oder Batterie: Niedersachsen stellt um

09.03.2020 06:00 Uhr

Die Landesnahverkehrsgesellschaft stellt den Betrieb auf Niedersachsens Streckennetz um. Wasserstoffzüge und Batterietechnik sollen nach und nach Dieselloks ersetzen. mehr

NDR Info

Wie "grüner" Wasserstoff der Chemie-Industrie hilft

19.12.2019 06:38 Uhr
NDR Info

Die Hamburger H&R Ölwerke Schindler GmbH braucht Wasserstoff, um Schwefel aus Öl zu filtern. Diesen stellt eine eigene Elektrolyse-Anlage her - mit Strom aus erneuerbaren Energien. mehr

Rostock: Stadtwerke bauen neuen Wärmespeicher

27.03.2020 14:00 Uhr

Um den produzierten Strom effizienter ausnutzen zu können, bauen die Stadtwerke Rostock einen neuen Wärmespeicher. In Marienehe wurde der Grundstein für einen 55 Meter hohen Turm gelegt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 12.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:09
Nordmagazin
02:03
Nordmagazin
02:23
Nordmagazin