Stand: 17.12.2021 07:12 Uhr

Keine Handbreit Wasser unterm Kiel mehr für die "Gorch Fock" (I)?

Die "Gorch Fock" (I) als Museum auf dem Trockenen - ob das möglich ist, soll die Stadtverwaltung Stralsund nun prüfen. Das hat die Bürgerschaft mit großer Mehrheit in ihrer Sitzung beschlossen. Die Anregung dazu kam von der Wählergemeinschaft Bürger für Stralsund. Der Traditionssegler wäre damit ein "trockenes Museum", das würde bedeuten, dass das ehemalige Segelschulschiff "Gorch Fock" (I) aus dem Wasser gehoben und an Land oder in einem Trockendock als Museum besichtigt werden kann. Die Stadt verhandelt seit Jahren mit dem Eignerverein Tall Ship Friends über den Ankauf des Schiffes. Es soll mit Hilfe von Landesmitteln saniert werden. | 17.12.2021 07:09

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 09.12.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

NDR MV Live

Neue Regeln für den Impf- und Genesenenstatus

Genesene behalten ihren Status nur noch drei Monate, mit Johnson & Johnson Geimpfte brauchen eine weitere Spritze. Mehr dazu im Interview mit Landesgesundheitsministerin Drese. mehr