Großes Strohlager bei Neustadt-Glewe: Löscheinsatz beendet

Stand: 10.09.2022 16:41 Uhr

In der Nähe von Neustadt-Glewe hat seit Donnerstagmittag ein Strohlager mit 20.000 Strohballen gebrannt. 30 Feuerwehrleute haben das Feuer bewacht und den Löscheinsatz am Sonnabendnachmittag beendet. Somit bestehen auch keine Verkehrseinschränkungen mehr.

Das riesige Strohlager befindet sich in der Nähe des Gestüts Lewitz. Der Züchter Paul Schockemöhle betreibt dort eine der größten Pferdezuchtstätten Europas. Die Polizei geht davon aus, dass ein Blitzeinschlag den Brand ausgelöst hat. Trotzdem ermittelt die Kripo. Gelöscht werden konnten die beiden Stapel mit mehreren hundert Metern Länge nicht, sagte ein Feuerwehrsprecher. Einsetzender Regen half den Feuerwehrleuten dann beim kontrollierten Abbrennen.

Löscheinsatz der Feuerwehr beendet

Wie die Polizei am Sonnabend auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, bestehen keine Verkehrseinschränkungen mehr. Die Landesstraße 071 sei wieder freigegeben, mit Brandgeruch und Rauch muss aber weiter gerechnet werden.

Verkehrsbehinderungen durch Rauch

Der Schaden wird auf etwa 600.000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. Im Umfeld der Kleinstadt wurde die Straße zwischen Neustadt-Glewe und Wöbbelin gesperrt. Auch auf der Autobahn A14 kam es zwischen Schwerin und Wöbbelin zu Sichtbehinderungen durch dichten Rauch.

600 Strohballen bei Penkun verbrannt

Vermutlich ebenfalls durch einen Blitzschlag gerieten rund 600 Strohquader in Streithof bei Penkun (Kreis Vorpommern-Greifswald) in Brand. Nach Angaben der Polizei sollten die Löscharbeiten trotz des Regens vermutlich noch bis in die Nacht andauern. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Weitere Informationen
Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 09.09.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schiffbauer demonstrieren auf dem Alten Garten in Schwerin. © Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Transfergesellschaft der MV-Werften wird verlängert

Die Transfergesellschaft bleibt einen Monat länger bestehen als ursprünglich geplant. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim ARD Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr