Sanierte alte Chirurgie in Rostock © Universitätsmedizin Rostock

Fusion von Rostocker Südstadtklinik und Uniklinik unwahrscheinlich

Stand: 15.12.2022 10:50 Uhr

Man kann also davon ausgehen, dass das Bundeskartellamt ein solches Szenario ablehnen würde. Das Gutachten wurde am Mittwochabend in Rostock im Klinikausschuss der Bürgerschaft vorgestellt.

Neues Gutachten widerspricht der ersten Studie

In der vorangegangenen Studie des Landes hieß es, dass beide Einrichtungen aus wirtschaftlichen Gründen fusionieren sollten. Diesem Ergebnis widerspricht nun das neue Gutachten. In dem Gutachten, das das Land vor zwei Jahren in Auftrag gegeben hatte, hieß es zur Situation in Rostock: zwei öffentliche Krankenhäuser als Konkurrenten auf einem knappen Markt seien weder "wirtschaftlich vernünftig" noch habe dies "positive Auswirkungen" auf die Versorgung und Forschung. Ein gemeinsames Klinikum hätte dagegen aufgrund der versammelten Expertise und der kritischen Größe eine "echte nationale Zukunft". Das Südstadtklinkum zeigte sich damals überrascht: "Wir kennen das Gutachten des Wissenschaftsministeriums und auch die Intention zu der Beauftragung nicht und bedauern sehr, nicht in die Analyse mit einbezogen worden zu sein", erklärte Verwaltungsdirektor Steffen Vollrath darin.

Neues Eltern-Kind-Zentrum gefordert

Befürwortet wird hingegen ein neues Eltern-Kind-Zentrum: Sowohl aus wettbewerbsrechtlicher als aus krankenhausökonomischer Sicht sei es sinnvoll, das Zentrum am Standort Klinikum Süd in Trägerschaft der Stadt Rostock zu realisieren. Verwaltungsdirektor Vollrath, unterstreicht diesen Vorstoß. Er fordert, dass die Landesregierung ihrer Verantwortung für die kindermedizinische Versorgung in der Region gerecht wird und das Eltern-Kind-Zentrum beschleunigt an den Start bringt.

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift "Universitätsmedizin Rostock" weist auf das entsprechende Gebäude im Hintergrund hin. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Gutachter empfehlen mehr Kooperationen der Unikliniken in MV

Unter anderem wird eine Fusion der Universitätsmedizin Rostock mit dem städtischen Klinikum Südstadt vorgeschlagen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 15.12.2022 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Nach einem schweren Unfall mit einem Mähdrescher im Landkreis Rostock hat die Polizei neue Details zum Ablauf bekanntgegeben. Ein 25-Jähriger war am Sonnabend mit beiden Beinen in die Maschine geraten. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Hohen Luckow: Strafermittlungen nach Mähdrescher-Unfall

Einem Landwirt mussten vor acht Monaten noch auf dem Feld beide Beine amputiert werden. Jetzt hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr