Stand: 14.05.2020 19:36 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Kommen bald Tests in Kitas?

von Stefan Ludmann, NDR 1 Radio MV

In Mecklenburg-Vorpommern wird diskutiert, Coronatestungen auszuweiten. (Archivbild)

Die Debatte um ausgedehnte Corona-Tests in Mecklenburg-Vorpommern gewinnt an Fahrt. Nach dem Start der Tests in den Alten- und Pflegeheimen am vergangenen Freitag gibt es jetzt Überlegungen, diese Praxis auf die Kitas auszuweiten. Nach Informationen von NDR 1 Radio MV werden in dem Expertengremium, das in der Regie des Sozialministeriums den Neustart des Kita-Betriebs organisiert, entsprechende Überlegungen geprüft. Vor allem die Bildungsgewerkschaft GEW macht sich für ein sogenanntes Screening stark. Angesichts der Vielzahl der Einrichtungen mit mehr als 112.000 betreuten Kindern erscheinen flächendeckende Tests als ausgeschlossen. Wann eine Entscheidung vorliegt, ist noch nicht klar.

Erste Testergebnisse aus Altenheimen liegen vor - negativ

Bei den Alten- und Pflegeheime gibt es erste Ergebnisse. 700 Tests seien bisher durchgeführt worden, so Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) im Landtag, alle Untersuchungen seien negativ. Den Anfang machten am vergangenen Freitag Einrichtungen in Rostock, Grimmen und Ribnitz-Damgarten. In den nächsten Wochen sollen etwa 25.000 Bewohner und rund 15.000 Beschäftigte untersucht werden, die Teilnahme ist freiwillig. Das Ziel ist, bei Erkrankungen schnell Maßnahmen einzuleiten, um Infektionsketten zu unterbrechen. Das Wirtschaftsministerium lässt sich das 3,5 Millionen Euro kosten, beauftragt wurde das Rostocker Gentechnik-Unternehmen Centogene.

Weitere Informationen

GEW kritisiert Corona-Tests an Carolinum

13.05.2020 05:30 Uhr

Am Neustrelitzer Carolinum können sich Lehrer, Schüler und Mitarbeiter auf das Coronavirus testen lassen. Schülern anderer Schulen entstünden im Vergleich Nachteile, kritisiert die GEW. mehr

Corona-Tests in Alten- und Pflegeheimen begonnen

08.05.2020 16:00 Uhr

Die systematischen Covid-19-Tests in Alten- und Pflegeheimen in Mecklenburg-Vorpommern haben begonnen. Rund 40.000 Bewohner und Beschäftigte werden untersucht. Das Projekt ist umstritten. mehr

Linke fordert Test für alle MV-Einwohner

Der Linksfraktion reicht das nicht. Fraktionschefin Simone Oldenburg fordert "regelmäßige und kostenlose Tests für alle Einwohnerinnen und Einwohner", um den Infektionsschutz angesichts beschlossener Lockerungen zu verbessern. Das allerdings scheint in weiter Ferne. Eine einheitliche Teststrategie des Landes liegt bisher nicht vor. Im Bildungsbereich macht bisher lediglich das Gymnasium Carolinum in Neustrelitz auf sich aufmerksam. Als einzige der 600 Schulen im Land bietet es seinen Schülern und Lehrern Tests an. Das Bildungsministerium in Schwerin sieht keinen Grund zum Handeln. Die Corona-Tests in Neustrelitz seien Sache des Schulleiters, mit dem Ministerium seien sie nicht abgestimmt worden, hieß es. Die Bildungsgewerkschaft GEW beklagt eine Ungleichbehandlung und Benachteiligung anderer Schüler, für die es keine Corona-Tests gebe.

Tests für Landtags-Mitarbeiter seit Mittwoch

Auch der Landtag ist als erste Landeseinrichtung mit Corona-Tests vorgeprescht. Das Parlament bietet seit diesem Mittwoch seinen Mitarbeitern in der eigenen Verwaltung einschließlich dem Landesdatenschützer und dem Bürgerbeauftragten Tests an. Freiwillig teilnehmen können aber auch die Abgeordneten und die Beschäftigten in den Fraktionen. Angeboten wird ein Rachenabstrich für den Nachweis einer akuten Erkrankung.

Erste Ergebnisse in den kommenden Tagen erwartet

Außerdem können die Testpersonen eine Blutprobe abgeben. Mit der wird geklärt, ob eine Covid-19 Erkrankung überstanden wurde. Zu den Kosten der Testreihe des Schweriner Labors MVZ verweigerte die Landtagsverwaltung jede Aussage. Ergebnisse sollen frühestens am Freitag vorliegen, spätestens am kommenden Montag. Darüber will die Landtagsverwaltung dann informieren. Welche Konsequenzen mögliche positive Tests hätten, das ist nicht klar.

Aktuelle Videos
05:16
Nordmagazin

Corona-Lockerung: MV weitet Kinderbetreuung aus

13.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:41
Nordmagazin
01:20
Nordmagazin

Bürger mit Corona-Krisenmanagement zufrieden

13.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:34
Nordmagazin

Corona: Zahnärzte beklagen Patientenrückgang

13.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
Weitere Informationen

Corona: Zwei Neuinfektionen in MV, 972 Fälle insgesamt

15.08.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind seit Freitagnachmittag zwei Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 972 gemeldete Fälle. mehr

Corona-Tests: Viel Aufwand für Ärzte und Ämter

15.08.2020 12:00 Uhr

Seit dem 8. August müssen sich alle Urlauber, die aus Ländern mit vielen Infizierten zurückkommen, auf das Coronavirus testen lassen - eine Herausforderung für Ärzte und Gesundheitsämter. mehr

Polizei in MV kontrolliert verstärkt Touristen

15.08.2020 08:00 Uhr

Die Polizei in MV will an diesem Wochenende wieder verstärkt Touristen kontrollieren. Sie dürfen nach der Corona-Landesverordnung weiterhin nicht ohne gebuchte Übernachtung einreisen. mehr

Neue Corona-Fälle an zwei Schulen

14.08.2020 19:00 Uhr

In Schwerin und in Schönberg sind Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. In beiden Fällen bleiben die Schule offen, Kontaktpersonen müssen aber in Quarantäne. mehr

Kinderschutzbund kritisiert Gesundheitsbehörden

14.08.2020 09:00 Uhr

Der Kinderschutzbund hat die Quarantäne-Bestimmungen der Gesundheitsämter kritisiert. Darin wird die Isolation von Kindern angeordnet - auch innerhalb der eigenen Familie. mehr

Corona: Schub bei Digitalisierung in Schulen

14.08.2020 07:00 Uhr

Schulen in Deutschland können im Zuge der Corona-Krise mit mehr Unterstützung bei der Digitalisierung rechnen. Darauf haben sich die Bildungsminister von Bund und Ländern am Donnerstagabend geeinigt. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.05.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:50
Nordmagazin
02:21
Nordmagazin
02:49
Nordmagazin