Grundschule Leopoldshagen © Christopher Niemann Foto: Christopher Niemann

Corona-Fall: Schule in Leopoldshagen geschlossen

Stand: 19.10.2020 06:36 Uhr

Ein Kind der Grundschule in Leopoldshagen hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Schule bleibt von heute an geschlossen. Auch viele Schüler in Anklam und Lützow müssen zu Hause bleiben.

Die Grundschule in Leopoldshagen am Stettiner Haff (Landkreis Vorpommern-Greifswald) bleibt von heute an vorerst eine Woche lang geschlossen. Dort hat sich ein Kind mit dem Coronavirus infiziert. Die Eltern waren zuvor vom Gesundheitsamt des Kreises darüber informiert worden. Zu Wochenbeginn sollen alle 50 Kinder und die vier Lehrer auf Corona getestet werden.

Quarantäne für Schiller-Schüler in Anklam

Am Freitag war zudem bekannt geworden, dass an der Schiller-Schule in Anklam eine Lehrkraft positiv auf Covid-19 getestet wurde. Der Kreis Vorpommern-Greifswald hat für die Kontaktpersonen - 99 Schülerinnen und Schüler aus vier Klassen sowie zwölf Lehrkräfte - eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Die Schule wird nach Angaben des Landkreises aber nicht geschlossen. Für die anderen Schüler sei der Unterricht gewährleistet, sagte ein Sprecher. Die Eltern würden rechtzeitig informiert, wo und wann die Abstriche vorgenommen werden. Auch ein Schulkind der Regionalschule Lützow (Landkreis Nordwestmecklenburg) hat sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben der Kreisverwaltung stehen insgesamt 82 Jungen und Mädchen der fünften und sechsten Klassen sowie zehn Lehrer seit Sonnabend unter Quarantäne. Die Betroffenen seien informiert. Sie alle sollen getestet werden.

Wieder Unterricht an Schulen in Löcknitz und Neubrandenburg

Dagegen findet am Deutsch-Polnischen Gymnasium in Löcknitz (Kreis Vorpommern-Greifswald) sowie an der Integrierten Gesamtschule "Vier Tore" in Neubrandenburg wieder Präsenzunterricht statt. Beide Schulen waren eine Woche lang wegen Corona-Fällen geschlossen. Die Schulleiter wiesen die Eltern der Schüler darauf hin, ihren Kindern Gesundheitsbescheinigungen mitzugeben. Zu Hause bleiben müssen hingegen in der kommenden Woche rund 20 Kinder einer Neubrandenburger Kita. Sie sind in Quarantäne. Drei Erzieher der Einrichtung waren positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Weitere Informationen
Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Corona-Ticker: SH meldet Höchstwert - bundesweit über 19.000 Fälle

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle steigt weiter stark an: Schleswig-Holstein meldet 313 Neuinfektionen, bundesweit sind es 19.059. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Seenplatte: Landkreis verschärft Corona-Maßnahmen

Die Zahl der Neuinfektionen ist erneut gestiegen. Deshalb gelten seit Sonnabend strengere Regeln. So sind bei Feiern weniger Gäste erlaubt. mehr

Corona in MV
Personen gehen unter gelbgefärbtem Bäumen im Wald © Colourbox

Corona-Regeln: Das müssen Sie wissen

Alles, was Sie rund um die ab dem 2. November geltenden Corona-Einschränkungen wissen müssen. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag, Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Mitarbeiter eines Schlachthofs arbeiten an einem Fließband.  Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Grimmen: 58 Corona-Infektionen in Fleischverarbeitung

Der Landrat des Kreises Vorpommern-Rügen hat für die gesamte Belegschaft des Betriebes Quarantäne angeordnet. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 173 neue Infektionen, 2.791 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Vorpommern-Rügen. Der Landkreis gilt nun auch als Risikogebiet. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 19.10.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag, Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 173 neue Infektionen, 2.791 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Vorpommern-Rügen. Der Landkreis gilt nun auch als Risikogebiet. mehr

Bronzestatue von Martin Luther © fotolia Foto: AVTG

Feiertag im Norden: Reformationstag erinnert an Luther

Seit 2018 ist der Tag im Norden ein Feiertag: Evangelische Christen feiern heute die Reformation. Um was geht es dabei? mehr

Am Eingang eines Geschäfts wird auf das Tragen eines Mundschutzes verwiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Pandemie: Landkreise in MV lassen Vorsicht walten

Die Zahl der Corona-Infektionen in allen Landkreisen steigt. Das öffentliche Leben in MV wird weiter eingeschränkt. mehr