Redezeit

Lästig oder notwendig?

Dienstag, 28. April 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Frau trägt eine selbstgenähte Mundschutzmaske. © NDR

Maskenpflicht in Norddeutschland

Sendung: Redezeit | 28.04.2020 | 21:05 Uhr | von Bormann, Andreas

Jetzt muss auch im Norden eine Maske getragen werden. Beim Einkaufen und in Bus und Bahn sollen Mund und Nase bedeckt sein. Ist das sinnvoll?

Jetzt muss auch im Norden eine Maske getragen werden. Beim Einkaufen und in Bus und Bahn sollen Mund und Nase bedeckt sein. Wie sinnvoll dies ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Denn Alltagsmasken halten nur einen Teil der Viren ab und derzeit gibt es nicht genug Masken mit hohem Schutzstatus für alle. Zudem fürchten Experten, dass der Mundschutz die Nutzer in falscher Sicherheit wiegt und sie den nötigen Abstand vernachlässigen. Dem gegenüber steht die Chance, die Ansteckungsgefahr durch Masken zu verringern.

Wir wollen in der Redezeit unsere Hörer fragen, wie sie mit den Masken zurechtkommen. Wie fühlt sie sich an, im Supermarkt oder in der Bahn? Wozu sind wir bereit, um uns selbst und andere zu schützen? Sind die Masken ein Baustein, um ein mehr an öffentlichem Leben zu ermöglichen?

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Prof. Dr. Helmut Fickenscher
Virologe am Institut für Infektionsmedizin Christian-Albrechts- Universität zu Kiel und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Frank Montgomery
Weltärztepräsident

Dr. Matthias Pulz
Leiter des niedersächsischen Landesgesundheitsamtes

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.