Redezeit - Themenabend

Corona und die Wirtschaft

Dienstag, 07. April 2020, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

In Hannovers Innenstadt sind geschlossene Geschäfte und ein Einsatzfahrzeug der Polizei zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona und die Wirtschaft

NDR Info - Redezeit -

Der Staat möchte rasch und unbürokratisch die Folgen der Corona-Krise abfedern. Wer profitiert von den Finanzhilfen, wer fällt durch die Raster?

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Wer profitiert von den Finanzhilfen, wer fällt durch die Raster?

Leere Straßen und stillgelegte Produktionen. Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus treffen das Wirtschaftsleben hart. Noch sind die Folgen kaum abzuschätzen. Mit Hilfspaketen in Milliardenhöhe versuchen die Bundesregierung und die Länder zu verhindern, dass Selbstständige und Betriebe aufgeben müssen. Kurzarbeitergeld, Kredite und Zuschüssen sollen der Wirtschaft helfen die Krise zu überstehen.

Setzen die Finanzhilfen an der richtigen Stelle an? Wer kann sie bekommen? Wie hart wird Corona auch die Arbeitnehmer treffen? Wie viel können staatliche Programme auffangen, wo stoßen sie an Grenzen?

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßte als Gäste:

Dr. Bernd Althusmann
Minister für Wirtschaft, Arbeit und Digitalisierung in Niedersachsen

Jens Boysen-Hogrefe
Konjunkturexperte am Institut für Weltwirtschaft in Kiel

Marcus van Riesen
Besitzer und Direktor des Hotels „St. Annen“ in Hamburg

miu
Sängerin und Songwriterin, im Vorstand bei "Rockcity e.V" (tritt für die Rechte und faire Arbeitsbedingungen für Musiker ein)

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.