Die Klappen eines Saxofons © picture-alliance/ dpa Foto: Frank May

Das Linntett setzt seinen Sound in ein ständig neues Licht

Stand: 08.10.2020 18:04 Uhr

Überraschungen, wohin das Ohr hört: "Linntett", das sich mit "A traveller’s tale" vorstellt, ist ein markant arrangierter Klangkörper wie lange keiner zu hören war. Was am Kern des Ensembles liegt.

von Michael Laages

Die aus Wiesbaden stammende Kira Linn spielt Bariton-Saxofon,  agiert aber fast durchweg im kompakten Zusammenspiel mit Christopher Kunz und Nino Wenger an verschiedenen anderen Saxofonen und Flöten, ebenso Domenic Landolf. Pianist Lukas Großmann, Lukas Keller am Bass und Schlagzeuger Johannes Koch zeichnen dazu Klang-Strukturen, die den Kernsound von außen und innen in ein immer wieder neues Licht setzen.

Alles klug durchdacht

So kollektiv geht es wirklich selten zu im Jazz. Und Jorge Rossys Vibrafon bringt obendrein eine Zusatzfarbe ins Spiel, die das große Thema der acht Kompositionen verfeinert: "A traveller’s tale", die Geschichte eines oder einer Reisenden also, erzählt von Begegnungen mit fremden Welten, vielleicht am deutlichsten in der Geschichte aus "Astana" im fernen Kasachstan. Alles klingt reif und gut durchdacht, vor allem aber absolut meisterlich arrangiert für dieses sehr spezielle Ensemble, das wie eine "kleine Bigband" klingt.

Und wer ist nun Kira Linn?

26 Jahre alt ist sie. Von Wiesbaden aus brach sie auf in die Schweizer Alpen, wo sie heute lebt. Demnächst wird sie den Masterabschluss am Jazz-Campus in Basel erhalten. Jorge Rossy und Domenic Landolf, die Gäste der neuen Produktion mit dem "Linntett", sind im übrigen Dozenten in Basel und haben die Bariton-Saxofonistin in der Arbeit kennen gelernt.

Das Eigene im Visier

Nie gab es derart viele hoch kompetente Musikerinnen und Musiker, nie so viel Studium und Ausbildung im Jazz wie heute. Umso wichtiger wird gerade darum der Blick auf Charakter und Eigensinn. Das "Linntett" um Kira Linn zeigt, dass da jemand sehr konsequent am ganz persönlichen Jazz-Profil arbeitet. Fortsetzungen sind erwünscht.

 

Weitere Informationen
Saxophone mit CD © fotolia.com Foto: ThorstenSchmitt, jasoncphoto

Jazz-CD-Tipps

Die NDR Jazz-Redaktion stellt neuveröffentlichte Alben vor. Hier finden Sie die Rezensionen aktueller Jazz-CDs aus dem Programm von NDR Info und Produktionen der NDR Bigband. mehr

A traveller’s tale

Genre:
Jazz
Zusatzinfo:
Label:
Laika Records
Veröffentlichungsdatum:
02.10.2020
Preis:
16,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Jazz | 11.10.2020 | 22:05 Uhr

NDR Info Livestream