Ein Porträtbild von Maxine Benz, Konzernforschung bei Mercedes-Benz AG. © Mercedes-Benz AG / Caroline Welte Foto: Caroline Welte

#1 Chips im Kopf

Sendung: She Likes Tech | 15.09.2020 | 06:00 Uhr | von Eva Köhler und Svea Eckert
29 Min | Verfügbar bis 15.09.2025

Elon Musk will eines Tages Musik ins Gehirn streamen, Facebook unsere Gedanken lesen und auch die Medizin setzt auf Implantate im Kopf. Können Computer Gedanken wirklich lesen? In dieser Folge des Podcasts wollen wir mit Maxine Benz herausfinden, was heute schon möglich ist mit der Gehirn-Computer-Schnittstelle. Sie forscht beim Autokonzern Daimler an der Zukunft und weiß, wie Brain Computer Interfaces funktionieren und wie groß die Herausforderung für Menschen und Technik ist.
Die Links zur Sendung:
Massive Zweifel an Studie zum Gedankenlesen in der SZ
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/als-gehirnkappe-gedankenlesen-locked-in-1.4401270
Filmtipp: Schmetterling und Taucherglocke
https://www.youtube.com/watch?time_continue=73&v=sY6gwOks1Rg&feature=emb_logo
Facebook Keynote F8, 2017
https://www.youtube.com/watch?v=_aQVHubXoDo
Präsentation von Elon Musk Neuralink
https://www.youtube.com/watch?v=r-vbh3t7WVI
Elon Musk will Musik direkt ins Gehirn streamen
https://t3n.de/news/neuralink-elon-musk-musik-direkt-1301821/
Max-Planck-Gesellschaft: Was kann eine Gehirn-Computer-Schnittstelle und was nicht?
https://www.mpg.de/5019039/Gehirn-Computer_Schnittstellen.pdf
Fraunhofer Institut über BCI
https://www.int.fraunhofer.de/content/dam/int/de/documents/EST/EST-1215-Brain-Computer-Interfaces.pdf
First-ever successful mind-controlled robotic arm without brain implants
https://www.sciencedaily.com/releases/2019/06/190619142542.htm

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Mehr Nachrichten

Ein Haufen gefüllter gelber Säcke © dpa Foto: Patrick Pleul

Gelber Sack: Viel mehr Plastik könnte recycelt werden

Die Kunststoffe aus dem Gelben Sack werden nur zu 20 Prozent wiederverwertet. Das ist schlecht fürs Klima. Ein Unternehmer macht vor, wie es anders geht. mehr