Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). © dpa-Pool/dpa Foto: Kay Nietfeld

Kommentar: Selbstverschuldete Unruhe statt "Osterruhe"

Sendung: Kommentar | 24.03.2021 | 17:04 Uhr | von Wolfskämpf, Vera
3 Min | Verfügbar bis 23.06.2021

Kanzlerin Merkel hat den "Oster-Lockdown" als ihren Fehler bezeichnet und abgesagt. Der Vertrauensbruch bleibe aber, kommentiert Vera Wolfskämpf.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). © dpa-Pool/dpa Foto: Kay Nietfeld

Kommentar: Selbstverschuldete Unruhe statt "Osterruhe"

Kanzlerin Merkel hat den "Oster-Lockdown" als ihren Fehler bezeichnet und abgesagt. Der Vertrauensbruch bleibe aber, kommentiert Vera Wolfskämpf. mehr

Blick auf einen belebten Fußweg mit Straßengastronomie. © picture alliance Foto:  Jonas Walzberg

Corona-Regeln: Viele Lockerungen in norddeutschen Bundesländern

Die "Bundes-Notbremse" sieht einheitliche Corona-Regeln ab einer Inzidenz von 100 vor. Die Nord-Länder gehen viele Öffnungsschritte. mehr

Zahlreiche Menschen sitzen in kleineren Grüppchen vor einer Bühne.  Foto: Lukas Knauer

Corona-News-Ticker: Norden kann sich auf Kultur-Sommer freuen

Nach weitreichenden Lockerungen in den Ländern wurden heute viele Veranstaltungen vorgestellt. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr