Neues Impfzentrum in der Hamburger Handelskammer

Stand: 07.06.2021 14:19 Uhr

Die Handelskammer hat am Montag gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) ein Corona-Impfzentrum eröffnet. Das Angebot ist gedacht für kleinere Unternehmen ohne eigene Betriebsärztinnen oder -ärzte.

"Mit unserem Impfzentrum schaffen wir ein bundesweit einzigartiges Angebot, um gerade kleinen und mittleren Unternehmen ohne eigene Betriebsärzte das Impfen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu ermöglichen", sagte Handelskammer-Präses Norbert Aust am Montag. Für das Impfzentrum in der Handelskammer stellt das UKE-Ambulanzzentrum das medizinische Personal sowie einen Teil der nötigen IT-Struktur, um die Belegschaft von Mitgliedsunternehmen gegen das Coronavirus impfen zu können, wie dessen Kaufmännischer Geschäftsführer Tillmann Halbuer sagte.

100 Beschäftigte können pro Tag geimpft werden

Videos
Jörn Straehler-Pohl berichtet von einem Impfzentrum in der Handelskammer. © NDR Foto: Screenshot
1 Min

Neues Impfzentrum in der Hamburger Handelskammer

NDR 90,3 Reporter Jörn Straehler-Pohl berichtet. 1 Min

Unternehmen, die ihre Beschäftigten in der Handelskammer impfen lassen wollen, können sich per E-Mail auf eine Warteliste setzen lassen. Bis zu 100 Beschäftigte können pro Tag in der Handelskammer geimpft werden. In dieser Woche wird aber erst einmal nur an einem Tag geimpft, weil nicht mehr Impfdosen da sind. Aust sagte, die größte Bremse bei den Impfungen sei nach wie vor das Fehlen von Impfstoff. Das Engagement der Wirtschaft und des Handelskammer-Impfzentrums werde nur erfolgreich sein, wenn bei den Betriebsärztinnen und -ärzten "nicht nur vereinzelt Impfdosen ankommen".

Bisher haben sich etwa 200 interessierte Firmen gemeldet - die Handelskammer rechnet aber damit, dass die Zahl noch mal deutlich ansteigen wird. Geimpft werden soll bis Ende August.

Leonhard: Liefermengen bei Impfstoff noch gering

Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) lobte das Angebot. Das Impfzentrum in der Handelskammer beweise die Leistungsfähigkeit und die Zusammenarbeit der Hamburger Wirtschaft. Sie sagte, es werde allerdings zunächst nur schrittweise vorangehen können. "Die Betriebsärztinnen und -ärzte erhalten ihren Impfstoff wie die Arztpraxen auch über die Apotheken von den Impfstoffherstellern - und deren Liefermengen sind derzeit leider noch sehr begrenzt."

 

Weitere Informationen
Ein Betriebsarzt der Firma Heraeus impft einen Angestellten des Unternehmens gegen Corona. © picture alliance/dpa Foto: Boris Roessler

Hamburgs Betriebsärzte starten mit Corona-Impfungen

Nachdem erste Impfdosen eingetroffen sind, können nun auch Unternehmen wie Beiersdorf, Otto oder Aurubis mit dem Impfen starten. (07.06.2021) mehr

Eine Schlange wartender Menschen vor dem Jobcenter in Wilhelmsburg, sie sollen hier geimpft werden. © NDR Foto: Frauke Reinig

Pilotprojekt: Corona-Impfung in Wilhelmsburger Jobcenter

Rund 600 Menschen, die in dem Hamburger Stadtteil Hartz IV beziehen, bekamen dort ihre Spritze von einem mobilen Impfteam. (03.06.2021) mehr

Ein Transparent mit der Aufschrift "Corona-Impfzentrum Eingang West" steht vor dem Haupteingang der Hamburger Messehallen. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Corona-Impfung Hamburg: Wer im Impfzentrum impfberechtigt ist

Personen, die zu einer vorgezogenen Impfung berechtigt sind, können ihren Termin online oder telefonisch vereinbaren. mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfung in Hamburg: Termine, Impfstoffe und Priorisierungsgruppen

Die Impfpriorisierung ist seit dem 7. Juni bundesweit aufgehoben - das Hamburger Impfzentrum hält jedoch daran fest. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.06.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Dennis Thering, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Lockerungen und Impftempo: Corona-Debatte in der Bürgerschaft

Corona-Regeln lockern oder vorsichtig bleiben? Darüber und über das Impftempo hat die Hamburgische Bürgerschaft diskutiert. mehr