Einkaufen in der Weihnachtszeit in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Hamburger Einzelhandel mit 2G-Regel: Kunden kommen trotzdem

Stand: 06.12.2021 06:36 Uhr

Hamburgs Einzelhändlerinnen und -händler hatten große Sorge vor der 2G-Regel. Besonders vor dem Aufwand, wenn nur noch Genesene und gegen Corona Geimpfte ins Geschäft dürfen. Nach dem Auftakt am Wochenende gibt es teilweise Entwarnung. Die Kundschaft kam trotzdem.

Die Hamburger Innenstadt war Sonnabendnachmittag gut gefüllt. Mit Einkaufstüten bepackt gab es rund um die Mönckebergstraße den üblichen Slalom um die anderen Menschen herum, wenn man schnell vorankommen wollte.

Citymanagement zieht positive Bilanz

Brigitte Engler vom Citymanagement zeigte sich positiv überrascht. Denn selbst die Warteschlangen vor den größeren Kaufhäusern, die wegen der 2G-Kontrollen entstanden, trübten die Stimmung kaum. "Die Menschen scheinen das sehr geduldig hinzunehmen und im Rahmen der Pandemie auch diesen Schritt mit zu tragen", sagte Engler.

Skepsis beim Handelsverband

Skeptischer ist der Handelsverband Nord. Er erwartet starke Umsatzeinbrüche, an denen auch die 2G-Regel ihren Anteil habe.

Ein Bändchen zeigt den Impfstatus

Damit Kundinnen und Kunden nicht an jeder einzelnen Tür alle Nachweise vorzeigen müssen, haben sich erste Händlerinnen und Händler in der Innenstadt zusammengetan: Ein Bändchen am Handgelenk zeigt den 2G-Status an, zum Beispiel für die Europa Passage.

Lösung auch für Stadtteile und Einkaufszentren?

Mehrere Geschäftsbetreiber wollen nun darüber beraten, wie sich diese Lösung ausweiten lässt. Denn je mehr beim Ausstellen dieser Bänder mitmachen, umso kürzer sind die Warteschlangen. Die könnte nicht nur eine Lösung für die Innenstadt sein, sondern könnte auch in den Stadtteilen und Einkaufszentren umgesetzt werden. Das Citymanagement hofft, dass möglichst viele Geschäfte mitmachen.

Auch neue Regeln für Clubs und Bars

Für Clubs und Bars mit lauter Musik gilt ebenfalls seit Sonnabend die verschärfte 2G-Plus-Regel. Laut Polizei haben sich die meisten Betreiberinnen und Betreiber sowie die Gäste an die Regeln gehalten. Auf dem Schulterblatt wurde ein Laden geschlossen, weil es Verstöße gab. Am Spielbudenplatz wollte ein Gast mit gefälschtem Impfass in einen Club rein - die Türsteher riefen die Polizei. Das Hamburger Clubkombinat kritisierte die Regelverschärfung angesichts fehlender Testmöglichkeiten.

Weitere Informationen
Ein Polizist läuft durch ein Lokal nahe der Reeperbahn im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Er kontrolliert die einhaltung der 2G-Regel. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg

Neue Corona-Regeln: Polizei registriert nur wenige Verstöße

Die Hamburger Polizei hat am Wochenende die neuen 2G- und 2G-Plus-Regeln in Clubs, Bars und Diskotheken auf dem Kiez kontrolliert. mehr

Menschen warten vor der Europapassage. © NDR Foto: Anna Rüter

Ab jetzt gilt in Hamburg 2G im Einzelhandel

Einkaufen nur noch geimpft oder genesen - bei Hamburgs Einzelhändlern gilt ab sofort 2G. Zum Start blieben Schlangen in der City überschaubar. (04.12.2021) mehr

Menschen sind beim Shopping in der weihnachtlich geschmückten Mönckebergstraße in der Innenstadt von Hamburg unterwegs. © picture alliance/dpa | Bodo Marks Foto: Bodo Marks

Zukunft des Hamburger Einzelhandels: Mehr Online-Angebote

Einschränkungen wegen Corona, immer weniger Menschen in der Innenstadt. Nun bauen Einzelhändler ihr Online-Angebot aus. (04.12.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.12.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Jens Kerstan © picture alliance / PublicAd Foto: Mirko Hannemann

Hamburgs Umweltsenator Kerstan an Krebs erkrankt

Der 55-Jährige muss sich einer Operation unterziehen. Die Amtsgeschäfte übernimmt Stadtentwicklungssenatorin Stapelfeldt. mehr