Eine Schutzmaske liegt neben Euro-Scheinen und -Münzen. © COLOURBOX photocase Foto: steffi go

Corona: Hamburg zahlt 25 Millionen Euro an externe Berater

Stand: 11.12.2021 11:27 Uhr

Hamburg hat seit Beginn der Corona-Pandemie rund 25 Millionen Euro an externe Berater gezahlt. Und zwar, um die finanziellen Hilfen zu organisieren. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage der Linken hervor.

Absolut unverhältnismäßig nennt Olga Fritsche die Beratungshonorare. Sie ist wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion der Linken und kritisiert, dass angeblich Hartz-IV-Empfängerinnen und -Empfänger, Minijobbende und Soloselbständige bei den Corona-Hilfen vernachlässigt wurden. Stattdessen habe die Stadt Beratungsunternehmen Millionen hinterhergeworfen. Die gehörten offensichtlich zu den Gewinnern der Krise, meint ihr Fraktionskollege David Stoop. Er kritisiert nicht nur die Summe der Beraterhonorare, die vor allem an große Wirtschaftsprüfungsgesellschaften gezahlt wurden. In eingen Fällen würden die Kosten der Beraterinnen und Berater auch in keiner Relation zu den tatsächlich ausgezahlten Hilfsgeldern stehen, so Stoop.

Bei den sogenannten Corona-Härtefallhilfen etwa hat die Stadt bislang nur rund 70.000 Euro an Unterstützung gewährt, Beraterinnen und Berater haben aber fast das Zehnfache bekommen. Beim Hamburger Stabilisierungsfonds hat die Stadt externen Wirtschaftsprüfern fast 400.000 Euro gezahlt. In Anspruch genommen hat das Hilfspaket aber kein einziges Unternehmen.

Weitere Informationen
Ein Junge konzentriert sich in einem Wohnzimmer auf seine Hausaufgaben. © photocase Foto: behrchen

Corona-News-Ticker: GEW fordert mehr schulpsychologische Hilfe

Die Maßnahmen des Bundes gegen die Pandemie-Auswirkungen auf Schulkinder hält die Lehrergewerkschaft für unzureichend. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.12.2021 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Schulklasse schaut in einem Klassenzimmer auf einen Bildschirm. © Screenshot

ChatGPT: Wie beeinflusst das neue Programm die Schulen?

Das auf Künstlicher Intelligenz basierende Programm ist ein großes Thema bei Schülern und Lehrern. Wie soll man damit umgehen? mehr