Corona: Großes Gefälle zwischen Hamburgs Bezirken

Stand: 17.03.2021 06:32 Uhr

In Hamburg gibt es ein deutliches Corona-Gefälle: Einige Bezirke liegen weit über der 100er-Grenze, andere noch deutlich darunter - die Opposition im Hamburger Rathaus fordert deshalb den Senat auf, Menschen in den betroffenen Bezirken besser zu schützen.

Am stärksten fallen die Zahlen in den Bezirken Hamburg-Mitte und Harburg auf: Dort lag die Inzidenz zu Wochenbeginn bei 140 beziehungsweise 180. Und damit bis zu drei Mal so hoch wie in Hamburg-Nord und in Eimsbüttel. Wären Hamburg-Mitte und Harburg eigenständige Städte - sie hätten längst die Corona-Notbremse ziehen müssen.

Eine Frage von arm oder reich?

Die Opposition im Hamburger Rathaus ist sich deshalb einig in ihrer Einschätzung: Die Ansteckungszahlen haben auch etwas damit zu tun, wie arm oder wie reich ein Bezirk ist. Aus Sicht der Linken muss der Senat diesen Zusammenhang näher erforschen. Und den Menschen in den betroffenen Bezirken helfen, sich besser zu schützen - beispielsweise durch mehr gesundheitliche Aufklärung.

Und die CDU meint: Das Risiko, sich anzustecken, dürfe keine Frage des Wohnortes oder des Einkommens sein. Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen bestreiten den sozialen Zusammenhang nicht - sie verweisen unter anderem darauf, dass es inzwischen mehr Test-Möglichkeiten in Harburg gibt.

 

Weitere Informationen
Corona Schnelltests © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Gollnow

Karte: Testzentren in Hamburg

Wo können Hamburgerinnen und Hamburger sich auf Corona testen lassen? Der Senat hat eine interaktive Karte dazu erstellt. extern

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.03.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Ärztin zieht einen Impfstoff in eine Spritze. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Paul Zinken

Impfungen nun auch in fünf Krankenhäusern in Hamburg

Neben dem Impfzentrum und den Hausarztpraxen bieten ab Montag fünf Hamburger Krankenhäuser Impftermine an. mehr