Stand: 03.12.2018 19:17 Uhr

Schüler demonstrieren gegen AfD-Meldeportal

Mehrere Hundert Menschen haben am Montagabend in Hamburg gegen das AfD-Online-Portal demonstriert, auf dem angeblich nicht politisch neutrale Lehrer gemeldet werden können. Zu der Demonstration aufgerufen hatten unter anderem die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), die Schülerkammer und die Lehrerkammer. Die Polizei sprach von 500 Teilnehmern. "Der AfD geht es mit ihrem Portal nicht darum, die politische Neutralität an Schulen zu schützen, sondern darum, eine kritische Auseinandersetzung mit der AfD und ihren Positionen zu unterbinden", hieß es vorab in einer Erklärung der Lehrergewerkschaft. Politik und Schulbehörde wurden aufgefordert, "engagierte Lehrkräfte und die politische Bildung zu stärken".

AfD ruft Schüler zum Melden von Lehrern auf

Nach einer Informationsveranstaltung im Curiohaus am Rothenbaum führte der Demonstrationszug durch die Innenstadt zur Landesgeschäftsstelle der AfD in der Hamburger Altstadt.

Die AfD ruft Schüler und Eltern seit Ende September dazu auf, ihr anonym zu melden, wenn ihnen im Unterricht Verstöße gegen das Neutralitätsgebot auffallen. Über ein Kontaktformular auf einer Internetplattform der AfD-Bürgerschaftsfraktion kann man sich über vermeintliche politische Indoktrinationen in Klassenzimmern beschweren. Seit Jahren gebe es linke Ideologie-Programme an den Schulen, begründete die AfD-Fraktion die Aktion. Viele Lehrer seien politisch nicht neutral. Das Meldeportal der Hamburger AfD war das bundesweit erste seiner Art.

Weitere Informationen

Schulbehörde: AfD-Aktion fördert Denunziantentum

Eine Internet-Aktion der Hamburger AfD-Fraktion stößt bei der Schulbehörde und der Lehrergewerkschaft GEW auf Empörung. Kinder werden hier zu Denunzianten gemacht, so die Kritik. (21.09.2018) mehr

44:17
Das Erste: extra 3

Extra 3 vom 18.10.2018

Das Erste: extra 3

Song: Nahles, ist das wirklich alles?! | Zapping: Lebensmittelwerbung | Zeitreise der Ernährung | Schöne neue Welt dank #MeToo - Christian Ehring zeigt den Irrsinn der Woche. Video (44:17 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.12.2018 | 18:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:58
Hamburg Journal
01:35
Hamburg Journal
03:10
Hamburg Journal