Stand: 07.04.2020 13:35 Uhr  - NDR 90,3

Radfahrerin stirbt bei Abbiege-Unfall mit Lkw

In Hamburg hat es am Dienstagmorgen einen folgenschweren Abbiege-Unfall gegeben. An der Bebelallee ist eine Radfahrerin von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden. Notärzte hatten erfolglos versucht, die Frau wiederzubeleben.

Der Lkw-Fahrer wollte gegen 7.45 Uhr am U-Bahnhof Lattenkamp von der Meenkwiese nach rechts in die Bebelallee abbiegen. Augenzeugen berichteten, er habe dabei extra noch angehalten, um mehrere Radfahrer passieren zu lassen. Warum er dann beim Wiederanfahren mit der Radfahrerin kollidierte, ist noch unklar.

Rettungskräfte mit Spezialgerät im Einsatz

Die 35-Jährige wurde unter dem Lkw eingeklemmt und mitgeschleift. Mit Spezialgerät gelang es Feuerwehrleuten, den Lastwagen anzuheben und die Frau zu befreien. Die Rettungskräfte an der Unfallstelle versuchten anschließend längere Zeit, sie wiederzubeleben. Schließlich erlag die Frau jedoch ihren schweren Verletzungen.

Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock und musste seelsorgerisch betreut werden. Anschließend wurde die Kreuzung bis zum Mittag für die Unfallaufnahme voll gesperrt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.04.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:57
Hamburg Journal
04:07
Hamburg Journal
02:11
Hamburg Journal