Sabine Rossbach, Direktorin des NDR Landesfunkhauses Hamburg. © NDR/Marcus Krüger Foto: Marcus Krüger

NDR Hamburg: Bericht der Anti-Korruptionsbeauftragten entlastet Rossbach

Stand: 24.10.2022 19:00 Uhr

Die Prüfung der unabhängigen Anti-Korruptionsbeauftragten im NDR Landesfunkhaus Hamburg ist abgeschlossen. Dabei ging es um Vorwürfe, Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach habe Veranstaltungen einer PR-Agentur, deren Mitinhaberin ihre Tochter ist, im Programm platziert. In diesem Zusammenhang wurden keinerlei Korruptionstatbestände festgestellt.

Die Vorwürfe gegen Sabine Rossbach hätten sich damit als falsch herausgestellt, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung des NDR. Unabhängig davon bekräftigt Rossbach ihre bereits im September getroffene Entscheidung, wegen des verloren gegangenen Vertrauens zwischen ihr und Teilen der Redaktion, ihr Amt bereits zum 1. April 2023 für einen Neuanfang im Landesfunkhaus Hamburg zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen
Das NDR-Logo ist an der Einfahrt zum Landesfunkhaus Schleswig-Holstein auf einer Glasplatte angebracht. © dpa Foto: Axel Heimken

Vorwürfe gegen den NDR: Wie ist der Stand der Dinge?

Gegen den NDR sind zuletzt mehrere Vorwürfe erhoben worden. Was ist dazu bislang bekannt? Hier finden Sie alle wichtigen Fragen und Antworten. mehr

Sabine Rossbach, Direktorin des NDR Landesfunkhauses Hamburg. © NDR/Marcus Krüger Foto: Marcus Krüger

NDR Hamburg: Neue Landesfunkhausleitung eingesetzt

Nach den Vorwürfen gegen die Funkhaus-Chefin in Hamburg zieht sich Sabine Rossbach aus der Leitung zurück. Ihre Stellvertreterin übernimmt jetzt kommissarisch. (09.09.2022) mehr

Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach bei der Veranstaltung "Vor Ort" am 28. Februar 2019 im Bramfelder Kulturladen "Brakula". © NDR Foto: Philipp Szyza

NDR ließ Korruptionsverdacht offenbar jahrelang auf sich beruhen

Recherchen einer unabhängigen NDR Investigativeinheit zeigen, dass Vorwürfe der Vetternwirtschaft gegen Landesfunkhaus-Chefin Rossbach offenbar seit Jahren bekannt sind. (08.09.2022) mehr

Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach bei der Veranstaltung "Vor Ort" am 28. Februar 2019 im Bramfelder Kulturladen "Brakula". © NDR Foto: Philipp Szyza

Hamburger NDR Mitarbeitende stellen sich gegen Rossbach

Die Hamburger Funkhauschefin steht wegen Vorwürfen der Vetternwirtschaft in der Kritik. 70 Mitarbeitende sprachen ihr in einem Brief an den Intendanten ihr Misstrauen aus. (07.09.2022) mehr

Der Haupteingang auf das NDR Gelände in Hamburg-Lokstedt © NDR Foto: Axel Herzig

Vorwürfe gegen Landesfunkhausdirektorin Rossbach

Die Spitze des NDR Landesfunkhauses Hamburg steht weiter in der Kritik. NDR Info ist den Vorwürfen gegen Landesfunkhausdirektorin Sabine Rossbach nachgegangen. (04.09.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 24.10.2022 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Zollbeamtin kontrolliert mit ihrem auf Artenschutz spezialisiertem Spürhund Koffer im Hafen von Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Artenschutz: Was Hamburgs Zöllner aus dem Verkehr ziehen

Der Zoll entdeckt bei Reisenden immer wieder geschützte Pflanzen oder Tiere. In Hamburg wird häufig Wal-Salami sichergestellt. mehr