Innovative Konzepte: Schulpreis für Schule in Dulsberg

Stand: 10.05.2021 21:21 Uhr

Am Montag ist die Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg mit dem Deutschen Schulpreis Spezial 2021 ausgezeichnet worden - für innovative Konzepte im Umgang mit der Corona-Pandemie.

Die Auszeichnung ist in sieben Kategorien unterteilt, 366 Schulen hatten sich beworben. Die Schule habe "durch vielfältige Konzepte und Projekte allen Mitgliedern der Schulfamilie echte Beteiligung ermöglicht, die in der Pandemie konsequent weiterentwickelt wurde, und so die Grundlage für eine außergewöhnliche Beziehungskultur geschaffen", hieß es in der Laudatio.

"Ungewöhnliche Wege gegen Isolation"

Die Schule habe "neben hochwertigen digitalen Lösungen mit Netzwerkbildung Grundlage für viele ungewöhnliche Wege" geschaffen, um soziale Isolation zu verhindern". Sie habe Teilhabe ermöglicht und sei über das Lernen hinaus "weiterhin emotionale Heimat", hieß es weiter.

Begeisterung für "Dulsberg Late Night"

Auch die mehrfach prämierte Videoshow "Dulsberg Late Night" begeisterte die Jury. Schulleiter Björn Lengwenus präsentierte die tägliche Show als Begleitung zum Homeschooling. Mit viel Witz berichtete er aus der leeren Schule, telefonierte per Video mit seinen Schülerinnen und Schülern und anderen.

Preis in sieben Kategorien

Mit dem Deutschen Schulpreis 20/21 Spezial der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung in Zusammenarbeit mit der ARD und der "Zeit"-Verlagsgruppe wurden die besten während der Corona-Pandemie entstandenen Schulkonzepte ausgezeichnet. Der Preis wurde in sieben Kategorien wie "Bildungsgerechtigkeit fördern", "digitale Lösungen umsetzen" oder "selbstorganisiertes Lernen ermöglichen" verliehen.

 

Weitere Informationen
Das Logo von "Dulsberg Late Night"
3 Min

Hamburger Stadtteilkulturpreis geht an "Dulsberg Late Night"

Die Show war ein Projekt der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg im Lockdown. Der Preis ist mit 12.000 Euro dotiert. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 10.05.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Einsatzkräfte der Polizei laufen in Richtung von zahlreichen Menschen auf der Stadtpark-Wiese. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Stadtpark: Polizei löst Partys von mehreren tausend Menschen auf

Am Freitag schritt die Polizei ein, als sich 4.000 junge Menschen zum Feiern trafen. Am Sonnabend waren es rund 7.000. mehr