Eine Frau macht in einem Hotelzimmer das Bett. © picture alliance / dpa

Schub für Hotels durch ITS-Weltkongress in Hamburg erwartet

Stand: 09.10.2021 10:52 Uhr

Der weltgrößte Verkehrskongress, der am Montag in Hamburg beginnt, soll die Hotellerie und die Tourismusbranche beleben.

10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Kongress, das hat Hamburg seit Jahren nicht erlebt. Auch ohne Corona wäre die Zahl bemerkenswert. Dass die Fachmesse trotz Pandemie stattfindet, geht auf das Hygienekonzept zurück. Es gilt 2G. Alle Gäste müssen geimpft oder genesen sein. Dann können sie sich frei - aber mit Maske - in der Messe und im frisch modernisierten CCH bewegen.

Albertsen: "Gefühl des Aufbruchs"

Die Messehallen sind von 400 Ausstellerinnen und Ausstellern voll ausgebucht. 3.000 Gäste kommen aus Europa und der Welt. Für einige Hotels ist das ein warmer Regen. Sascha Albertsen von Hamburg Tourismus sagte NDR 90,3, dass der Weltkongress ein starkes Zeichen für die Tourismusbranche sei, "ein Gefühl des Aufbruchs". Europaweit würden große Kongressstädte darauf schauen, wie Hamburg das schaffe. Ein durchschnittlicher Tagungsgast lasse 400 Euro pro Tag in der Stadt - für Hotel, Essen und Einkaufen.

Wie viele Zimmer an Kongressgäste vermietet sind, ist unklar. Die Spitzenhotels "Atlantic" und "Grand-Elysée" sprechen von nur wenigen Zimmern.

Reinhard Postelt © NDR Foto: Marco Peter
AUDIO: Tausende Gäste kommen für ITS-Weltkongress nach Hamburg (1 Min)
Weitere Informationen
Der autonom fahrende Kleinbus "Heat" bei einer Testfahrt in der Hamburger Hafencity. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

ADFC übt Kritik am Internationalen Verkehrskongress in Hamburg

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub bezeichnet den in den Messehallen stattfindenden ITS-Kongress als "PR Show der Autoindustrie". (06.10.2021) mehr

Heinrich-Hertz-Turm und Messehallen in Hamburg © picture alliance / blickwinkel Foto: McPHOTO/C. Ohde

Hamburg: ITS-Weltkongress findet unter 2G-Bedingungen statt

12.000 Menschen werden zum Kongress für intelligente Verkehrssysteme im Oktober erwartet. Sie müssen geimpft oder genesen sein. (12.09.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.10.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Besucher und bunte Stände auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt Santa Pauli © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Hamburg: 2G in Geschäften, auf Weihnachtsmärkten und Winterdom

Ohne Maske einkaufen und zum Friseur: Das ist ab Sonnabend in Hamburg möglich. Auch Weihnachtsmärkte und Winterdom dürfen öffnen. mehr