Barmbek-Nord: Frau mit Messer attackiert - Polizei sucht Täter

Stand: 30.01.2023 07:02 Uhr

Im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord ist am Sonnabendnachmittag eine Frau mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden. Die Polizei fahndet weiterhin mit Hochdruck nach dem Täter. Bei ihm soll es sich um den ehemaligen Lebensgefährten der 35-Jährigen handeln.

Laut Polizei hielt sich die Frau mit ihrem sechs Jahre alten Sohn und ihrem neuen Partner gegen 16.30 Uhr vor einem Wohnhaus in der Meister-Francke-Straße auf, als plötzlich ihr ehemaliger Lebensgefährte auftauchte. Augenzeuginnen und -zeugen berichteten von einer lautstarken Auseinandersetzung und Schreien auf der Straße. Der 43-Jährige soll die Frau dann zu Boden gestoßen und mit einem Messer auf sie eingestochen haben.

Frau nach Not-OP außer Lebensgefahr

Der neue Freund schrie laut um Hilfe und versuchte noch, dazwischenzugehen. Der 27-Jährige wurde ebenfalls attackiert, blieb aber unverletzt. Dann flüchtete der Angreifer auf einem Fahrrad in Richtung Lorichsstraße. Die 35-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie musste notoperiert werden und ist inzwischen außer Lebensgefahr.

Kriseninterventionsteam betreut Augenzeugen

Am Abend waren zahlreiche Streifenwagen am Tatort. Polizistinnen und Polizisten durchsuchten auch Mülltonnen, die Tatwaffe wurde bislang aber offenbar noch nicht gefunden. Das Kriseninterventionsteam betreute den Sohn sowie Anwohnerinnen und Anwohner, die den Angriff mitangesehen hatten. Nach Angaben der Polizei war es bereits in der Vergangenheit zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der 35-Jährigen und ihrem Ex-Partner gekommen.

Polizei bittet um Hinweise

Die Ermittlerinnen und Ermittler suchen nun Zeuginnen oder Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben oder Hinweise auf den Aufenthaltsort des gesuchten Mannes aus Ghana geben können. Sie können sich unter der Telefonnummer 040 / 4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei einer Polizeidienststelle melden.

Ingmar Schmidt im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter
AUDIO: Messerangriff in Barmbek: Polizei fahndet nach Täter (1 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.01.2023 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Polizei sperrt nach einem Einsatz einen Bereich nahe der Reeperbahn in Hamburg ab. © picture alliance / dpa Foto: Steven Hutchings

Hamburger Reeperbahn: Polizei schießt auf bewaffneten Mann

Ein mit einem Schieferhammer bewaffneter 39-Jähriger hat am Sonntag nahe der Hamburger Reeperbahn Polizisten und Passanten bedroht. mehr