Stand: 04.09.2018 11:13 Uhr

Ausbau der Autobahn 7 verzögert sich

Beim Ausbau der Autobahn 7 zwischen Hamburg und Bordesholm wird ein weiterer Bauabschnitt nicht rechtzeitig fertig. Neben dem Tunnel in Hamburg-Schnelsen verzögert sich auch bei Neumünster ein Teilstück um mehrere Monate. Bisher hieß es vom privaten Autobahnbauer Via Solutions Nord gebetsmühlenartig: "Der Ausbau der A7 wird in Schleswig-Holstein pünktlich Ende Dezember fertig." Nun kommt die Korrektur.

Bei Neumünster gibt es Verzögerungen

Auf drei Kilometern Länge verzögert sich der sechsspurige A7-Ausbau in Schleswig-Holstein. "An der Anschlussstelle Neumünster-Mitte liegen zwei Bahnunterführungen", sagte Unternehmenssprecher Florian Zettel zu NDR 90,3. "Dort wird die Autobahn vermutlich erst im März 2019 freigegeben." So lange bleibe sie vierspurig, man könne dort wegen des Bahnverkehrs nur nachts bauen - manchmal seien das nur zwei bis drei Stunden pro Nacht.

"Aber es gibt natürlich auch noch andere Einflüsse, die dann da mit reinspielen", sagte Zettel NDR 1 Welle Nord, beispielsweise könnten bei starken Niederschläge gewisse Betonarbeiten nicht durchgeführt werden. Normalerweise könne man solche Verzögerungen aufholen, "weil man einfach sagen kann, wir können an diesem Bauwerk länger arbeiten, weil wir da niemanden stören". In diesem Fall sei das Zeitfenster aber zu eng.

Hamburgs Verkehrskoordinator Christian Merl erklärte, wichtig sei, dass die A7 vor den Hamburger Osterferien Anfang bis Mitte März ausgebaut sei. Pro Tag Verspätung drohen dem privaten Autobahnbauer 55.000 Euro Strafe. Die muss er aber sowieso zahlen, weil der Schnelsener Autobahndeckel wohl erst ein Jahr später als geplant fertig wird.

Andere Bauabschnitte werden früher fertig

Es gibt aber auch gute Nachrichten: Zwei Bauabschnitte werden schneller fertig als geplant. Zwischen Quickborn und Bönningstedt wird die A7 bereits im Oktober sechsspurig - und bei Bad Bramstedt schon im November.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise für die Straßen im Norden - die aktuelle Verkehrslage in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. mehr

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

Die A 7 wird auf einer rund 70 Kilometer langen Strecke zwischen dem Hamburger Elbtunnel und dem Dreieck Bordesholm ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.09.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

03:27
Hamburg Journal

Weinberg wird Hamburger CDU-Spitzenkandidat

24.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
06:28
Hamburg Journal

Weinberg: "Ich fühle mich nicht als Notlösung"

24.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:24
Hamburg Journal

Hamburger AfD distanziert sich von Junger Alternative

24.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal