Stand: 28.10.2019 06:10 Uhr

A7 voll gesperrt - Verkehrschaos bleibt aus

Wegen Arbeiten am Lärmschutzdeckel in Hamburg-Schnelsen hat es am Wochenende eine Vollsperrung der Autobahn 7 gegeben. Sie betraf den Abschnitt zwischen dem Dreieck Hamburg-Nordwest und Schnelsen-Nord. Das befürchtete Verkehrschaos blieb jedoch aus. Laut Verkehrsleitstelle gab es am Sonnabend und Sonntag mehrere Kilometer Stau in beiden Richtungen, auf der innerstädtischen Umleitung über die Holsteiner Chaussee ging es nur stocken voran. Insgesamt sei es den Umständen entsprechend aber recht ruhig geblieben, sagte Verkehrskoordinator Christian Merl. Die rechtzeitige Information der Autofahrer hätte sich offenbar ausgezahlt, sagte er.

Besondere Befürchtungen gab es wegen der An- und Abreise zum Heimspiel des Hamburg SV gegen den VfB Stuttgart. Doch auch rund um das Volksparkstadion hielten sich die Staus in Grenzen. Die Verkehrsbehörde hatte Fußballfans im Vorfeld geraten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Auch Flugreisende sollten am Wochenende für die Anfahrt zum Hamburger Flughafen mehr Zeit einplanen.

Empfehlung: Weiträumig über A1 ausweichen

Videos
01:25
NDR Fernsehen

A7-Vollsperrung: Die wichtigsten Infos

NDR Fernsehen

In Hamburg wird es am Wochenende für viele Autofahrer mehr stop als go geben. Die A7 wird bei Schnelsen komplett gesperrt. Hier gibt es die wichtigsten Infos dazu. Video (01:25 min)

Während die innerstädtische Umleitung über die Holsteiner Chaussee führte, sollte der überregionale Verkehr zwischen Hannover und Flensburg wegen der A7-Sperrung nach Empfehlung der Behörde ab dem Horster Dreieck über die A1 ausweichen. Die Umleitung führte bis zum Kreuz Bargteheide und von dort über die A21 und B205 zur A7 bei Neumünster. Wer aus dem Norden kam, sollte in Neumünster-Süd von der A7 abfahren.

Weitere Sperrung im Dezember

In die neue Oströhre des Schnelsener Lärmschutztunnels soll vorübergehend der gesamte Autobahnverkehr der A7 geleitet werden. Dies ist nötig, um die bestehende Weströhre für den Normalbetrieb umzurüsten. Nach einer weiteren Vollsperrung vom 6. bis 9. Dezember soll der Verkehr auf jeweils drei Spuren durch die Tunnelröhren in Richtung Hannover und Flensburg fließen.

Weitere Informationen

Hamburg kritisiert DFL wegen HSV-Spieltermin

Die Deutsche Fußball Liga hat für den HSV ein Heimspiel am 26. Oktober angesetzt. Die Hamburger Verkehrsbehörde kritisiert das. Sie hatte zuvor auf eine Vollsperrung der A7 an dem Tag hingewiesen. (08.10.2019) mehr

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

NDR Info

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

NDR Info

Die A 7 in Hamburg wird ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 26.10.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:10
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal