Jazz – Round Midnight

Portraits, Talks, Hintergründe und Ausflüge in die Jazzgeschichte

Montag, 28. März 2022, 23:30 bis 00:00 Uhr

Eine Sendung von Michael Laages

Er hätte ja so weitermachen können. Bestens ausgebildet bei Dieter Glawischnig an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, startete Jens Thomas steil. 1970 in Braunschweig geboren und eine Weile auch in Hannover zu Hause, war er für fast zehn Jahre auf dem besten Jazzweg, stand solo und mit der Band "Triocolor" im Zenith der Szene, noch bevor er 30 war. Er absolvierte Tourneen fürs Goethe-Institut, war Partner von Christoph Lauer und Paolo Fresu, nahm CDs für ACT auf. Aber irgendwann war Jazz ihm offenbar nicht mehr genug. Für die später legendäre "Othello"-Inszenierung an den Münchner Kammerspielen hatte ihn der belgische Regisseur Luk Perceval zum Improvisieren eingeladen und zum Singen. Den freien Umgang mit Musik war Thomas ja gewöhnt, die eigene Stimme aber hat er erst im Theater für sich entdeckt.

Der Musiker Jens Thomas trägt im Studio von NDR Kultur ein Lied an einem Flügel vor. © NDR Foto: Claudius Hinzmann
Der Musiker Jens Thomas spielt sein Stück "Freitag" im Studio von NDR Kultur.
Wenn der Pianist Jens Thomas zum Poeten wird

Mittlerweile hat er sogar eine CD mit eigenen Chansons heraus gebracht. Und mit einem anderen Meister der Stimme trifft er sich inzwischen regelmäßig: mit dem Schauspieler Matthias Brandt. In vielen gemeinsamen Projekten, von einer "Psycho"-Phantasie (die Ende April ins Hamburger Schauspielhaus kommt) über Brandts ersten Roman "Blackbird" bis zur "Krankenakte Robert Schumann" erforscht der Darsteller und Schriftsteller Brandt mit dem Sänger-Musiker Thomas Grenzen und Abgründe des Menschlichen. So ist der Pianist zum Poeten geworden, mit Brandt und ganz für sich allein. Aber wenn es singt, erinnert das Chamäleon sich und uns immer noch an den Anfang im Jazz.

 

Weitere Informationen
Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

Unsere Sendungen geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZAUDIOTHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen hören. mehr

Nubya Garcia, Saxofon © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Taylor Swift Fans strecken ihre Handys beim Konzert im Volksparkstadion in die Luft © Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

"Swift Quake": Mehr Schwingungen beim Konzert als bei der Fußball-EM

Wenn mehr als 50.000 Taylor Swift-Fans gleichzeitig tanzen, bebt die Erde. Wissenschaftler der Uni Hamburg haben während des Konzerts gemessen. mehr