Sendedatum: 14.12.2011 21:05 Uhr

Friesisch für alle: Neues Buch "Feertel iinjsen"

Deutsch:

Die besten Geschichten des Erzählwettbewerbs "Ferteel iinjsen", den die NDR 1 Welle Nord und das Nordfriisk Instituut alle zwei Jahre veranstaltet, werden veröffentlicht. Gerade ist das neueste Buch erschienen.

Schreibblock und Stifte © picture-alliance/photoshot Foto: Stuart Cox
AUDIO: Friesisch für alle: Neues Buch mit "Ferteel iinjsen"-Geschichten (3 Min)

Mooring:

Nai bök: "Ferteel iinjsen"

Da beeste tääle foon "Ferteel iinjsen", wat e NDR 1 Welle Nord än et Nordfriisk Instituut arks tou iir mååge, wårde as bök ütdänj. Jüst as et naist bök rütkiimen.

Fering:

Nei buk: "Ferteel iinjsen"

A best staken faan "Ferteel iinjsen", wat a NDR1 Welle Nord an at Nordfriisk Instituut ale tau juar ütjracht, wurd üüs bük ütjden. Jüst as det nai buk ütjkimen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 14.12.2011 | 21:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch897.html
Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Der Autor Marc Elsberg steht mit dem Rücken zu einer Scheibe, so dass sein Konterfei zweimal zu sehen ist. © picture alliance / Frank May | Frank May

"Monokulturen vermeiden": Autor Marc Elsberg zu weltweiten IT-Störungen

Der Schriftsteller hat in seinem Science-Fiction-Thriller "Blackout" anschaulich gemacht, wie verletzlich unsere vernetzte Welt ist. mehr