Stand: 26.01.2011 20:05 Uhr  | Archiv

Friesisch für alle: "Frasch Klüüs"

Deutsch:

Seit einigen Jahren spielt die Theatergruppe "Frasch Klüüs" nur noch auf Friesisch und hat damit offensichtlich genau den Publikumsgeschmack getroffen. Die Vorstellungen sind meist ausverkauft. So auch beim Stück "Vier Hände für ein Euter", in dem das Privat-Fernsehen auf die Schippe genommen wird.

Ein Bericht von Karin Haug:

AUDIO: Friesisch für alle: Frasch Klüüs (3 Min)

Fering:

Frasch Klüüs

Sant hög juaren spelet at teooterskööl "Frasch Klüüs" bluat noch üüb fresk an hee diarmä wel de smaag faan't publikum draapen. Dön apfeeringen san miast ütjferkeeft. So uk dönen faanbi det stak "Fjauer hunen för ian jider", huaruun at priwoot-fernseen huuch nimen wurt.

Frasch:

Frasch Klüüs

Sunt hu iirgene spalt e teooterfloose "Frasch Klüüs" boot nuch aw frasch än heet deerma wälj di smååg foon't publikum drååwet. Da apfeeringe san mååst ütjferkååft. Sü uk da foon dåt stuk "Fjauer hönje for iinj jåider", weer dåt priwoot fiirnsiin huuch nömen wårt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 26.01.2011 | 20:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch801.html