Stand: 25.08.2010 20:05 Uhr  | Archiv

Einschulung in Risum

Deutsch:

Das familiäre Klima der kleinen Dorfschule in Risum hat es den Eltern angetan. Auch die enge Verzahnung zwischen Kindergarten und Schule spricht für die Schule. Doch auch die Eltern sind gefragt: Wer es nicht kann, lernt es jetzt: Friesisch. Ein Bericht von Karin Haug:

 

AUDIO: Friesisch für alle: Einschulung in Risum (3 Min)

Fering:

Iinskuulin uun Risem

Det dön skuuljongen uun det letj taarepsskuul jo so feel üüs uun en grat familie, stäänt dön aalern gud uun. Uk det a jongensguard an at skuul so nai tupwerke, as en föördial faan Risem. Man uk a aalern skel uun a gang: hoker at noch ei kön, liart at nü: fresk.

Frasch:

Inschouelen önj Risem

Dåt da schoulere önj dåt latj toorpsschölj  jam sü fäile as önj en grut familie, stoont da ålerne gödj önj. Uk dåt e bjarnetün  än et schölj so nai tuhuupeuuge, as en fordiil foon Risem. Mån uk da ålerne schan önj e gung: huum et nuch ai koon, liirt nü frasch.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 25.08.2010 | 20:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/friesisch/friesisch765.html