CD-Cover "Magic Realism" von Chai Masters © Challenge/Bertus

Der magische Realismus der Chai Masters

Stand: 01.07.2022 11:33 Uhr

Bei der Aufnahmesession zu "Magic Realism" haben die Chai Masters eine unerwartete Magie gespürt. Entstanden ist ein Album, das druckvoll und mitreißend, aber auch empfindsam und voller Tiefe ist.

von Sarah Seidel

 

Ob Chai-Tee wirklich ihr Lieblingsgetränk ist? Auf dem Albumcover der Chai Masters ist jedenfalls ein magisch schwebender Teekessel zu sehen, aus dem das Getränk von weit oben in eine Tasse fließt. Und zum Releasekonzert ihres Debütalbums hat die Band zur großen Chai-Party in Amsterdam eingeladen.

Der gerade 23-jährige Trompeter Antonio Moreno Glazkov komponiert und arrangiert die meisten Stücke für das Quintett, das von ihm und Schlagzeuger Aurel Violas geleitet wird. Lucas Martínez Membrilla spielt hier das Tenorsaxofon, Benjamin Thiébault das Piano und Arin Keshishi den E-Bass. Die Musiker kommen aus Spanien, Frankreich und dem Iran, in Amsterdam haben sie sich zusammengetan. Der magische Realismus ist ihr Thema, eigentlich eine Kunstform der Literatur, Malerei und des Films, in der die reale Welt von Magie und Träumen durchsetzt wird.

"Magic Realism" von Chai Masters: Druckvoll und mitreißend

Stark rhythmisch betont geht diese Band ins Geschehen, die Bläser dicht arrangiert, ein repetitiver, sich stetig steigernder Prozess, dem man hier zuhören kann. Energetisch, druckvoll und mitreißend. So schrauben sich die Stücke zu Himmelsstürmern empor, haben nahezu hymnische Kraft, während die Balladen in die Tiefe gehen und große Empfindsamkeit zeigen. "Magic Realism" - ein Album, das von den Musikern während des zweiten Covid-Lockdowns aufgenommen wurde. Es sollten eigentlich vorher zwei Konzerte stattfinden, die aber letztlich gestrichen wurden.

Nicht so gut vorbereitet wie gewollt gingen sie also ins Studio, um dann zu bemerken, dass sie sich nicht nur auf die Atmosphäre einlassen konnten, sondern dass eine unerwartete Magie während der Session zu spüren war. So ist ein starkes Album dieser jungen Band entstanden. Dass die Chai Masters die Tradition des Jazz kennen, zeigt sich bei ihrem Zitat eines Charlie Parker-Klassikers, das hier mit Lust gespielt zu einer Startrampe für ein komplett eigenständiges Stück der Band geworden ist.

 

"Magic Realism"

Genre:
Jazz
Zusatzinfo:
Label:
Challenge Records
Veröffentlichungsdatum:
03.06.2022
Preis:
19,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Play Jazz! | 04.07.2022 | 22:33 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

Mehr Kultur

Szene aus Julius Cäsar in Göttingen © Frank Stefan Kimmel/Göttinger Händelfestspiele Foto: Frank Stefan Kimmel

Exklusiv-Videos: George Petrou dirigiert "Giulio Cesare"

Sehen Sie jetzt eine Aufzeichnung von den Internationalen Händel-Festspielen 2022 in drei exklusiven Videos! mehr