"Hamilton" in Hamburg: Lin-Manuel Miranda kommt zur Premiere

Stand: 28.09.2022 10:57 Uhr

Das Musical "Hamilton" über US-Gründervater Alexander Hamilton feiert am 6. Oktober Uraufführung auf Deutsch auf dem Kiez. US-Komponist und Schöpfer Lin-Manuel Miranda kommt zur Hamburger Premiere.

von Petra Volquardsen, Patricia Batlle

Seit Wochen laufen die Proben für das Musical, das am 6. Oktober seine deutschsprachige Weltpremiere auf dem Hamburger Kiez im Stage Operettenhaus feiern soll. Nun steht fest: Schöpfer Lin-Manuel Miranda kommt laut Informationen von Stage-Entertainment zur Premiere nach Hamburg. Es ist die erste fremdsprachige Adaption des Broadway-Erfolgshits.

Lin-Manuel Miranda freut sich auf Hamburger "Hamilton"-Premiere

Der US-Komponist, Sänger, Schauspieler Lin-Manuel Miranda im Frack mit weißer Fliege © Evan Agostini/Invision/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Evan Agostini
US-Erfolgskomponist, Schauspieler und Texter Lin-Manuel Miranda freut sich auf die Hamburg-Premiere von "Hamilton", die er begleiten wird.

"Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt", sagt der 42-jährige Komponist Miranda. Er könne es kaum erwarten, bei der Hamburger Premiere dabei zu sein. Er hat die Übersetzung der gerappten Hip-Hop-Texte ins Deutsche persönlich beaufsichtigt, für das der Pulitzer-Preisträger im Original die Musik komponiert, die Texte und das Buch geschrieben hat. Für die deutsche Fassung haben Rapper Sera Finale und der Musical-Autor Kevin Schroeder drei Jahre lang an den Texten für 30 Songs gearbeitet.

Das Broadway-Musical, seit 2015 in New York, wurde seither mit elf Tony-Awards ausgezeichnet. Die Story erzählt von Alexander Hamilton, einem der Gründerväter und erstem Finanzminister der USA - und von George Washington. Der Ticketverkauf läuft.

"Hamilton": Proben zum Musical bis vor kurzem in der Speicherstadt

Die 34 Darstellerinnen und Darsteller des Casts hatten erst vor wenigen Wochen einen Auszug der deutschsprachigen Fassung vor der Presse präsentiert. Ende August gaben das US-amerikanische und das deutsche Team der Musicalproduktion erste Einblicke in zwei Nummern und deren Choreografien in den Stage Entertainment Studios in der Speicherstadt. Seit September probt das Ensemble am eigentlichen Standort: dem Stage Operettenhaus.

Feinschliff bei den Proben nach zwei Jahren Vorbereitungen

Auch wenn auf Deutsch gespielt wird: Probensprache ist Englisch. Die Darstellerinnen und Darsteller kommen aus vielen unterschiedlichen Ländern.

Nach mehr als zwei Jahren Vorbereitungszeit geht es jetzt so kurz vor der Premiere um den Feinschliff. "Wir haben die ganze Show zu 98 Prozent durchgearbeitet. Choreographisch ist das alles einmal einstudiert, musikalisch ist es einstudiert. Jetzt geht es darum, sich freizuspielen, alles zu verinnerlichen", sagt Musical Supervisor Kurt Crowley. Die Musik könne man nicht in eine Schublade stecken: "Es ist eine Hommage an Rap, Swing, aber natürlich auch an Musicals."

Dauer des Musicals "Hamilton": Fast drei Stunden auf der Bühne

Musical-Darsteller Benét Monteiro  und Ivy Quainoo mit den Übersetzern von "Hamilton" in Hamburg: Kevin Schroeder und Sera Finale © NDR Foto: Patricia Batlle
Musicalautor Kevin Schroeder (2. v. r.) und Rapper Sera Finale (r.) haben drei Jahre an der Übersetzung der an die 25.000 Wörter aus dem Englischen gefeilt.

Benét Monteiro kam vor zwölf Jahren aus Brasilien nach Hamburg. Er spielt, singt und tanzt die Hauptrolle als Alexander Hamilton. Das Besondere an diesem sei: "Er hat keine Zweifel. Er macht, was er will und er hat Hunger, alles zu verändern. Das ist Hamilton. Es macht Spaß. Es ist eine besondere Geschichte. Ich habe das Gefühl, dass ich noch nie etwas so Großes gemacht habe in meinem Leben."

Verschiedene Musikstile prägen das Musical. Mehr als 25.000 Wörter werden in der deutschen Fassung gesungen. Zwei Stunden und 50 Minuten wird es auf der Bühne dauern. "Wir liegen gut in der Zeit", erklärt Patrick Vassel, International Associate und Supervising Director.

Für die Darstellerinnen und Darsteller ist die Arbeit an diesem Stück eine Herausforderung, die in jeder Minute volle Aufmerksamkeit braucht. Sowohl bei den Proben und als auch später während der Vorstellung.

Benet Monteiro spielt in Hamburg die Titelrolle im Musical "Hamilton". © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt
AUDIO: Musical "Hamilton": Universelle Geschichte kommt nach Hamburg (3 Min)
Weitere Informationen
Der fast komplette Cast des Musicals "Hamilton" auf der Bühne in Hamburg im Operettenhaus auf der Reeperbahn © NDR Foto: Patricia Batlle

"Hamilton" Musical: Besetzung und Macher der Show in Hamburg

Im August starten die Proben, im September die Previews, am 4. Oktober ist Weltpremiere für das Musical in Hamburg - mit diesem Cast. Bildergalerie

Ivy Quainoo (links) und Benét Monteiro sind Darsteller des Musicals "Hamilton" auf der Bühne in Hamburg © Georg Wendt/dpa-Bildfunk Foto: Georg Wendt

"Hamilton" in Hamburg: Cast und Songs fürs Musical enthüllt

Ivy Quainoo und Benét Monteiro übernehmen Hauptrollen im Broadway-Erfolgsmusical, das ab dem 4. Oktober auf Deutsch in Hamburg startet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 28.09.2022 | 19:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Musicals

Mehr Kultur

Martin Gore und Dave Gahan sitzen während einer Pressekonferenz auf der Bühne des Berliner Ensembles. © Sven Darmer Foto: Sven Darmer

Depeche Mode kündigen Album "Memento Mori" für 2023 an

Bei einer Pressekonferenz in Berlin hat die Band Depeche Mode ein neues Album und Konzerte ab März 2023 angekündigt. mehr