Mädchen mit offenem Mund und Vampierzähnen

"Die Erben der Nacht": Vampirserie erhält "Goldenen Spatz" 2021

Stand: 14.06.2021 16:22 Uhr

Die Vampirserie "Die Erben der Nacht", eine NDR Koproduktion, erhält den Kindermedienpreis "Goldener Spatz". Ausgezeichnet wurde die Folge "Der Funke erwacht" nach der Romanvorlage von Ulrike Schweikert.

Die Serie "Die Erben der Nacht" erhielt den "Goldenen Spatz" in der Kategorie "Serie/Reihe Live Action". Die Fachjury, bestehend aus 28 Mädchen und Jungen zwischen 9 und 13 Jahren, war vom Look der Serie beeindruckt - und fand, "dass die Serie cool, gruselig und schön ist".

"Der Funke erwacht"-Folge mit "Goldenem Spatz" ausgezeichnet

Folge 19: Alisa ist durch den Funken mit Dracula verbunden © Lemming Film
Alisas Hand leuchtet immer wieder unheimlich. Mit wem nimmt sie dadurch Verbindung auf?

Die Serie handelt im Jahr 1889. Überall in Europa leben, inmitten der menschlichen Bevölkerung, Vampire. Die erste Folge "Der Funke erwacht" beginnt mit der 15-jährigen Alisa (gespielt von Anastasia Martin), Erbin des Hamburger Vampirclans der Vamalia. Sie hat noch nie das Tageslicht gesehen, geschweige denn gewagt, aus ihrem Haus zu treten. All das ändert sich bald: Alisa wird auf einem heimlichen Ausflug als Vampirin erkannt und verfolgt. Die Familie muss aus Hamburg fliehen.

Der "Goldene Spatz" gilt als wichtigster Kinder- und Jugend-Fernsehpreis in Deutschland. Er ist online verliehen worden - im MDR-Landesfunkhaus-Thüringen in Erfurt.

NDR Programmdirektor Beckmann: "Geschichtenerzählen auf höchstem Niveau"

Folge 8: Leo (Ulrik William Graesli), Alisa (Anastasia Martin) und Ivy (Aisling Sharkey) halten zusammen © Lemming Film
Leo (Ulrik William Graesli), Alisa (Anastasia Martin) und Ivy (Aisling Sharkey) halten zusammen.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: "Mit den 'Erben der Nacht' hat der NDR gemeinsam mit internationalen Partnern eine außergewöhnliche Serie für jugendliche Zielgruppen produziert. In der ARD Mediathek hat die Vampirserie viele junge Fans erobert. Hier trifft großes Drama auf Spannung und Grusel und erste Liebe auf große Verlustangst. Das ist Geschichtenerzählen auf höchstem Niveau. Ein Projekt, auf das wir stolz sein können."

"Die Erben der Nacht" - Junge Vampir*innen gegen Dracula

In "Die Erben der Nacht", einer Adaption des gleichnamigen Romanerfolgs der deutschen Autorin Ulrike Schweikert, dreht sich alles um Leben und Abenteuer einer Gruppe von jungen Vampir*innen. Sie werden Ende des 19. Jahrhunderts auf einem Schulschiff für den alles entscheidenden Kampf gegen ihren Urvater, Dracula, vorbereitet - und schließen dabei Freundschaften, erleben die erste Liebe und lernen, sich von ihren Eltern und Bestimmungen zu befreien.

Weitere Informationen

Fakten zu "Die Erben der Nacht": die NDR Vampir-Teenie-Serie

Fakten zu "Die Erben der Nacht" - die NDR Vampir-Teenie-Serie extern

Die Bücher zur Serie schrieben Maria von Heland und Diederik van Rooijen, der auch Regie führte. Produziert wurde die Serie von Lemming Film (NL & Dtld) in Koproduktion mit ZDF Enterprises, Maze Films (Dtld), MAIPO Films und NRK (beide Norwegen) sowie AVROTOS/NPO (Niederlande). Die verantwortlichen Redakteur*innen im NDR waren Sandra Le Blanc-Marissal und Ole Kampovski. Für die fünf Kategorien des Wettbewerbs "Goldener Spatz" wurden in diesem Jahr 33 deutschsprachige Produktionen nominiert.

Die zweite Staffel der "Erben der Nacht" ist aktuell im HR Fernsehen ausgestrahlt. In der ARD Mediathek sind zurzeit einige Folgen der 2. Staffel zu sehen.

Weitere Informationen
Folge 24: Alisa und ihre Freunde haben einen neuen Plan © Lemming Film

"Die Erben der Nacht" Staffel 2: Die Vampir-Serie geht weiter

Worum geht es in Staffel 2 der Teenie-Vampir-Serie? NDR Redakteurin Sandra Le Blanc-Marissal verrät Details und Hintergründe. mehr

Folge 8: Leo (Ulrik William Graesli), Alisa (Anastasia Martin) und Ivy (Aisling Sharkey) halten zusammen © Lemming Film

"Die Erben der Nacht" - Vampirserie für Kinder und Teenies

In der Kinderserie "Die Erben der Nacht" steht die Zukunft der Vampire auf dem Spiel. Die NDR Koproduktion läuft im Kika und in der ARD Mediathek. mehr

Dieses Thema im Programm:

Film im NDR | 16.01.2021 | 20:15 Uhr

Mehr Kultur

Buchcover "Tod an der Alster" © Harper Collins

"Tod an der Alster": Hamburg-Krimi von Anke Küpper

Kommissarin Svea Kopetzki ermittelt in Anke Küppers Krimi "Tod an der Alster" das zweite Mal in Hamburg - dieses Mal bei den Reichen und Schönen. mehr