Martina Gedeck, Maxime Foerste und Katja Studt (von links) kochen im Spielfilm "Bella Martha" von Sandra Nettelbeck © SWR Bavaria Film

Tipps für die Mediatheken: Kochen, Spionage und Fantasiewelten

Stand: 09.08.2021 09:52 Uhr

In den Mediatheken von ARD und Arte lassen sich viele außergewöhnliche Produktionen finden. Wir stellen Ihnen diese Woche die Serie "Foodie Love", die zauberhafte Kochkomödie "Bella Martha" und den "Fall Collini" vor.

Laia Costa (links) und Guillermo Pfennig in der Serie "Foodie Love" von Isabel Coixet, zu sehen auf Arte © Zoe Sala Coixet
Beitrag anhören 4 Min

von Julia Jakob und Patricia Batlle

"Foodie Love" in der Arte Mediathek - Liebe im Café

Wenn es um ihre Leidenschaft fürs Essen geht, kennt Ella keine Kompromisse: Sie mag keine Leute, die einen zum Essen einladen und den Teller abräumen, bevor man fertig ist. Und dann beim Abwasch einen Lärm machen, als wollten sie einen rauswerfen. Auch El ist ein Gourmet mit klaren Vorstellungen. Der Argentinier verabscheut Landsleute, die bei einem erstklassigen Dinner sagen: Es geht doch nichts über ein gutes Barbecue! Oder Restaurantgäste, die ihr Essen fotografieren, bevor sie einen Bissen davon gekostet haben.

Laia Costa (links) und Guillermo Pfennig in der Serie "Foodie Love" von Isabel Coixet, zu sehen auf Arte © Zoe Sala Coixet
Laia Costa (links) und Guillermo Pfennig spielen die Foodies in Isabel Coixets kulinarischer Liebesserie "Foodie Love".

Kein Wunder, dass beide eine Dating-App für Feinschmecker wählen, um auf  Partnersuche zu gehen - und zwangsläufig aufeinander stoßen. Die spanische HBO-Serie "Foodie Love" erzählt von der sinnlichen Annäherung zweier kulinarischer Nerds - und dabei geht es nicht nur ums Essen! In den Hauptrollen glänzen Laia Costa, bekannt aus Sebastian Schippers Thriller "Victoria", und Guillermo Pfening. Die achtteilige-Serie steht bis zum 31. Mai 2022 in der Arte Mediathek zur Verfügung.

"Bella Martha" in der Arte Mediathek: Kochen aus Leidenschaft

Im August und September widmet Arte der Ausnahmeschauspielerin Martina Gedeck zum 60. Geburtstag einen Schwerpunkt. Dabei darf ihr Film "Bella Martha" nicht fehlen, der 2001 in Deutschland ein begeistertes Publikum in allen Altersklassen fand und auch in den USA zu den erfolgreichsten deutschen Filmen gehörte. Danach wurde er dort sogar neu inszeniert. In Sandra Nettelbecks Komödie spielen die Edel-Köchin Martha und als weiterer Chefkoch Sergio Castellito die Hauptrollen. Beide kümmern sich auf ihre Art rührend um die achtjährige verwaiste Nichte Marthas, die ihre Mutter und ihren Appetit verloren hat - und kommen sich so ungewollt näher. Der Film läuft auf Arte TV am 19. August ab 13.45 Uhr und ist bereits online verfügbar bis zum 17. Oktober online in der Arte Mediathek.

Weitere Informationen

"Mum" - britische Serie in der Arte Mediathek

Die britische Serie um die fast 60-jährige Cathy (Lesley Manville) ist in der Arte Mediathek bis 15. September. extern

"Tunnel der Freiheit" in der ARD Mediathek: packender Dokumentarfilm um den Mauerbau

In den frühen Morgenstunden  des 13. August 1961 schließen Sicherheitskräfte der DDR die Grenze zwischen Ost- und Westberlin. In den Nachrichten wird berichtet: "Fassungslos erfuhren Spaziergänger im freien Teil der Stadt, dass Ostberlin abgeriegelt ist." Empört über einen Staat, der seine eigenen Bürger einsperrt, beschließt eine Gruppe von Westberliner Studenten eine Rettungsaktion für Freunde und Verwandte im Ostteil der Stadt. Die fluchthelfer beratschlagen sich: "Aber wie können wir's machen? Über der Erde war es uns zu gefährlich. Da konnte geschossen werden. Da konnte man im Draht hängenbleiben. Da haben wir gesagt, dann eben unter der Erde." Monatelang graben die Männer einen Tunnel vom Westberliner Wedding bis in einen Ostberliner Keller. Dann ist es so weit: 29 Menschen kriechen durch den engen, nassen Gang in die Freiheit. Eine Zeitzeugin berichtet "Dann kam man am Ende des Tunnels an eine Leiter und dann bin ich die Leiter hoch." Eine Erinnerung, die den Beteiligten noch heute die Tränen in die Augen treibt. ein Fluchthelfer erinnert sich: "Das ist die intensivste Situation, die ich in meinem Leben erlebt habe." Die berührenden Dokumentar-Aufnahmen von der Rettungsaktion sind einem Glücksfall zu verdanken: Um das Projekt zu finanzieren, verkauften die Fluchthelfer die Filmrechte an NBC. der packende Dokumentarfilm "Tunnel der Freiheit" ist bis zum 28. Juli 2022 in der ARD Mediathek abrufbar.

Weitere Informationen
Szene aus der Doku "Tunnel der Freiheit" in der ARD Mediathek - Domenico Sesta (Mimo) im Tunnel © SWR/NBC/National Archives

"Tunnel der Freiheit" in der ARD Mediathek

Am Montag Abend lief "Der Fall Collini" im Ersten. Bis zum 11. August 2022 steht der Film in der ARD Mediathek. extern

"Geheimnis eines Lebens" in der ARD Mediathek: Judi Dench als Spionin

Trotz seiner Zweifel entscheidet sich Nick (Ben Miles) seiner Mutter Joan (Judi Dench) beizustehens - Szene aus dem Film "Das Geheimnis eines Lebens" © Entertainment One
Die Britin Joan (Judi Dench) wird als Rentnerin bezichtigt, im Zweiten Weltkrieg für den KGB spioniert zu haben.

Judi Dench spielt eine Rentnerin, die plötzlich im Verdacht steht, eine KGB-Spionin gewesen zu sein: Joan Stanley (Dench) führt ein zurückgezogenes Rentnerinnendasein in einer englischen Vorstadt. Eines Tages steht unverhofft ein Einsatzkommando des MI5 vor ihrer Haustür und verhaftet sie wegen Spionage und Hochverrats. Vor den Augen der neugierigen Nachbarn wird die ältere Dame in Handschellen abgeführt.

Als junge Physikerin war Joan während des Zweiten Weltkrieges Teil eines Forscherteams, das an der Entwicklung einer britischen Atombombe arbeitete. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. "Geheimnis eines Lebens" - bis zum 10. August ist das Drama in der ARD Mediathek. Am 4. und 5. September läuft er ab 00.45 Uhr und 1 Uhr im hr-Fernsehen. Im Anschluss steht er erneut in der Mediathek.

Weitere Informationen
Lang verdrängte Erinnerungen beunruhigen Joan (Judi Dench) - Szene aus dem Film "Das Geheimnis eines Lebens" © Entertainment One

"Geheimnis eines Lebens" mit Judi Dench in der ARD Mediathek

Am Dienstag Abend lief "Geheimnis eines Lebens" im Ersten. Bis zum 9. August steht der Film in der ARD Mediathek. extern

"Mirai" - ausgezeichneter Poetischer Animationsfilm für die Familie

Mamoru Hosada hat Kunst studiert und hat Ende der 90er-Jahre begonnen, Animationsfilme zu drehen. Einer der erfolgreichsten Filme an der japanischen Kinokasse war 2006 "Das Mädchen, das durch die Zeit sprang". 2018 hat er seine Erfahrungen als junger Vater im wunderbar komplexen Familienfilm "Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft" verarbeitet, der auf dem Filmfest in Cannes lief. Ein Junge, der Züge liebt, wird eines Tages zum großen Bruder von Mirai. Die Ankunft der Schwester stellt das Leben der vierköpfigen Familie auf den Kopf. Manchmal verliert sich Kun in einer fantastischen Welt, in der seine Schwester bereits als Jugendliche vor ihm steht und mit ihm Abenteuer erlebt. Mit großer Leichtigkeit und Liebe zum gezeichneten Detail erzählt Hosada eine Geschichte von Eifersucht, Platz in der Familie und von Trost. Der Film steht bis zum 2. September in der Arte Mediathek zur Verfügung.

Weitere Informationen
Kun und seine Schwester Mirai reisen in einer fantastischen Welt durch die Zeit - Szene aus dem Animationsfilm "Mirai" © © Studio Chizu

"Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft" in der Arte Mediathek

Mamoru Hosodas Familien- Animationsfilm von 2018 steht bis zum 2. September 2021 in der Arte Mediathek zur Verfügung extern

Weitere Informationen
Dwayne Johnson und Emily Blunt auf einem Flussdampfer - Szene aus dem Actionfilm "Jungle Cruise" © Disney

Die aktuellen Regeln für den Kinobesuch im Norden

Die Kinos haben geöffnet. Welche Corona-Regeln gelten im Norden für den Kinobesuch? Wo muss die Maske am Platz getragen werden? mehr

Von bewaffneten Volkspolizisten bewachte Bauarbeiter errichten die Mauer zwischen Potsdamer Platz und Lindenstraße. © picture-alliance / AKG Foto: AKG Berlin

Ein Volk wird eingesperrt: Der Mauerbau vor 60 Jahren

13. August 1961: Das DDR-Regime beginnt mit dem Bau der Berliner Mauer. 28 Jahre teilt sie die Stadt in zwei Teile. Ein Dossier. mehr

Timothée Chalamet als Paul Atreides (r.) und Rebecca Ferguson als Laday Jessica im Kinofilm "Dune" © 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Bond Nr. 25, "Dune" und "Töchter" starten bald im Kino-Herbst

Kinofans freuen sich aufs Fantasy-Epos "Dune", auf Bond Nr. 25, aufs Roadmovie "Töchter" und auf zwei Filme von Ridley Scott. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 07.08.2021 | 09:55 Uhr

Viele Stapel Bücher auf Tischen und in Regalen einer Buchhandlung. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jan Woitas

Die interessantesten literarischen Neuerscheinungen 2021

Neue Romane von Edgar Rai, Eva Menasse und Henning Ahrens sowie eine ganz persönliche Inselgeschichte von Isabel Bogdan. mehr

Mehr Kultur

Die NDR Radiophilharmonie unter Leitung von Chefdirigent Andrew Manze in der Konzertkirche Neubrandenburg © NDR Foto: Oliver Borchert

Bilanz Festspiele MV 2021: Wilder Ritt durch den Musiksommer

Zum zweiten Mal mussten die Macher der Festspiele MV 2021 auf die Corona-Pandemie reagieren. Für die Intendantin war es ein wilder Ritt. mehr