Eine Szene mit  Emilio Sakraya als Xatar (links) an einem Kanal aus Fatih Akins neuem Film "Rheingold" über den Rapper Xatar © Bombero International 2022 / Warner Brothers Germany Foto: Gordon Timpen
Eine Szene mit  Emilio Sakraya als Xatar (links) an einem Kanal aus Fatih Akins neuem Film "Rheingold" über den Rapper Xatar © Bombero International 2022 / Warner Brothers Germany Foto: Gordon Timpen
Eine Szene mit  Emilio Sakraya als Xatar (links) an einem Kanal aus Fatih Akins neuem Film "Rheingold" über den Rapper Xatar © Bombero International 2022 / Warner Brothers Germany Foto: Gordon Timpen
AUDIO: Bringt der KulturPass Jugendliche zurück ins Kino? (3 Min)

Jugend und Kino: Kann der KulturPass die Krise beenden?

Stand: 02.12.2022 07:37 Uhr

Eine Weile schien es, als würden Jugendliche kaum noch ins Kino gehen. Doch das Interesse ist da, wie der Film "Rheingold" von Fatih Akin zeigt. Kann der KulturPass junge Menschen wieder ins Kino bringen?

von Andrea Schwyzer

Fatih Akin zeigt das Leben von Xatar wie ein eindimensionales Abziehbild - zähe 2,5 Stunden lang. Das Urteil zum Film Rheingold von Kritikerin Bettina Peulecke bei NDR Kultur: "Man könnte sagen, er plätschert so dahin." Die Süddeutsche Zeitung schrieb: "Ein erwartbarer Rap-Kriminalitäts-Aufstiegsfilm mit einigen Schwächen. Man kommt dem Protagonisten nicht nahe."

Die Kritiken zu "Rheingold" sind nicht gerade berauschend. Trotzdem zieht der Film und lockt vor allem Jugendliche ins Kino. Ein junger Zuschauer in Hannover findet: "Man hat an dem Slang und wie sie reden gehört, dass der Film real ist und man hat gut nachvollziehen können, warum Xatar viel geopfert hat." Ein weiterer junger Kinobesucher vermutet: "Es geht um einen Deutsch-Rapper, den wahrscheinlich gerade viele Jugendliche hören und kennen. Deswegen denke ich, dass solche Filme sehr gut sind, um Jugendliche ins Kino zu bringen."

Jugendliche genießen Sound und Gemütlichkeit im Kino

Dabei gilt doch mittlerweile die landläufige Meinung, Jugendliche würden nur noch auf dem hauseigenen Sofa sitzen und streamen. "Das dachte ich auch, aber mittlerweile finde ich es viel schöner, ins Kino zu gehen. Man konzentriert sich viel mehr auf den Film. Zuhause ist man immer abgelenkt und guckt aufs Handy", beschreibt ein Jugendlicher seine Erfahrung. Andere finden das Kino im Winter gemütlicher oder erfreuen sich am Sound.

Weitere Informationen
Blick in einen fast leeren Kinosaal © picture alliance/dpa | Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann

Publikumsschwund: Wo sind die Gäste in Konzerten und Theatern?

Ein Online-Podium des Instituts für Kulturelle Teilhabeforschung (IKTf) hat über Lösungsmöglichkeiten beim Publikumsschwund in Kultureinrichtungen diskutiert. mehr

Das ist gut für Menschen wie Matthias Elwardt. Für den Geschäftsführer der Zeise Kinos in Hamburg ist klar, warum "Rheingold" bei den Jugendlichen gut ankommt: "'Rheingold' ist die deutsche Antwort auf Filme über Freddy Mercury oder Elton John über englische Musiker. Ich glaube, es ist die Faszination an dieser Geschichte, die auch junge Menschen ins Kino gezogen hat." Ein Film allein holt das Kino beim jungen Publikum aber noch nicht aus der Krise. Matthias Elwardt wünscht sich darum eine gesamtgesellschaftliche Erzählweise: "Ich denke, wir müssen insgesamt wieder lernen, dass wir Kulturorte haben, dass wir Menschen sind, die etwas gemeinsam erleben wollen. Gerade bei Jugendlichen hört man immer wieder, wie stark die Einsamkeit durch Corona zugenommen hat. Wir müssen die Leute aus diesem Sofa-Zustand wieder herausholen."

KulturPass und Kino-Abo gegen Zuschauerschwund?

Kann das mit einem KulturPass, also 200 Euro Kultur-Geld für Jugendliche gelingen? "Es kommt darauf an, wie man so etwas bewirbt und vermarktet", meint Matthias Elwardt. Er weiß von einem Kino-Abo, das in Holland super funktioniert: Für knapp 20 Euro können Menschen, egal welchen Alters, sich ein Monats-Abo fürs Kino kaufen und dann bei allen beteiligten Kinos so viele Filme schauen, wie sie möchten. Der Hamburger Kinobetreiber sagt: "Das hat dazu geführt, dass das Spektrum an Filmen, das gesehen wird, breiter ist, weil es die Leute neugierig macht. Ich bin mir sicher, dass ein Kulturpass entsprechende Neugier auslöst." Den KulturPass haben wir schon und für das kommende Jahr rechnet Matthias Elwardt mit der Einführung des Kino-Abos in Deutschland.

Weitere Informationen
Jugendliche betrachten Exponate in einem Museum © picture-alliance/ dpa Foto: Ronald Wittek

Kulturpass für 18-Jährige: Ampel-Koalition will 200 Euro verteilen

Mit dem Geld könnten sich junge Erwachsene Museumstickets, Konzertbesuche und Bücher- oder Plattenkäufe finanzieren. mehr

Wenige Personen sitzen in einem Kinosaal © Fredrik Von Erichsen/dpa Foto: Fredrik von Erichsen

40 Prozent weniger Zuschauer: Ist das Kino noch zu retten?

Ein Gespräch mit Holger Ewald, der das Programmkino Ritterhuder Lichtspiele im Landkreis Osterholz betreibt. mehr

Julia Roberts und George Clooney am Set der Komödie "Ticket ins Paradies" von Regisseur Oli Parker ab September im Kino © 2022 Universal Studios. All Rights Reserved.

Filme 2022: Diese Highlights liefen im Kino

Das Kinojahr bot "Im Westen nichts Neues", Neues über Batman und Hits wie "Triangle of Sadness", "Minions 2", "Mittagsstunde" und "Top Gun: Maverick". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Journal | 01.12.2022 | 16:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Spielfilm

Rebecca Ferguson mit einer Tribal-Maske im Dunkeln als Lady Jessica im Film "Dune Part two" © 2023 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Filme 2024: Diese Highlights kommen ins Kino

2024 locken Blockbuster wie "Poor Things" und "Dune 2" ins Kino. Auch von Nora Fingscheidt, Moritz Bleibtreu und vom "Joker" gibt's Neues. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Anonymes Interview mit einem Crewmitglied. © NDR

NDR Doku zeigt Machtmissbrauch in der Theater- und Filmbranche

Der Film "Gegen das Schweigen - Machtmissbrauch bei Theater und Film" zeigt ein System, in dem gewalttätige Übergriffe toleriert werden. mehr