Stand: 01.09.2017 10:18 Uhr  | Archiv

Weltgewandt - Klaus Bednarz

Freitag, 6. November 2009, 20.00 Uhr
Hermes Lounge
Messegelände Hannover, Eingang Nord 2
Moderation: Christoph Bungartz

Klaus Bednarz, Journalist und Autor  (Bild: NDR/WDR/Gabriele Mühlenbrock)
Klaus Bednarz

Mit seinen Reportagen und Kommentaren hat er Aufsehen erregt, sich mächtige Feinde gemacht und journalistische Maßstäbe gesetzt. Seine Filme und Bücher haben ein Millionenpublikum begeistert. Seine Unbestechlichkeit und die Lust an der Zuspitzung brachten ihm immer wieder Anfeindungen ein. Aus den entlegensten Regionen der Welt hat er mit derselben Leidenschaft berichtet wie über die deutsche Innenpolitik.

Sein Buch "Ferne und Nähe" bietet ein 'Best of' aus vier Jahrzehnten journalistischer Arbeit. Die Reportagen, Kommentare und Texte zeigen ihn als Aufklärer, Mahner und Vermittler vor allem zwischen Ost und West, als begnadeten Reiseschriftsteller und als Literaturenthusiasten.

Engagement für Menschenrechte

Lange Zeit war Klaus Bednarz ARD-Korrespondent in Warschau und Moskau. Fast zwei Jahrzehnte leitete er das Politmagazin "Monitor". Große Expeditionen führten ihn vom Baikalsee nach Alaska, nach Karelien und Feuerland. Für seine Arbeit sowie für sein Engagement für die Menschenrechte wurde der heute 67-Jährige mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

"Ich stehe als Journalist nicht an der Seite der Mächtigen, sondern an der Seite der Ohnmächtigen. Es geht darum, für die Rechte von Minderheiten einzutreten, die sich sonst nur schwer Gehör verschaffen können." (Klaus Bednarz)

Eine Veranstaltung der Reihe Der Norden liest des Kulturjournals im NDR Fernsehen. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen und in Kooperation mit NDR Kultur, der Deutschen Messe AG, dem Literaturbüro Hannover und dem DBV Landesverband Niedersachsen.

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 02.11.2009 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Weltgewandt-Klaus-Bednarz,kjbednarz100.html
Jan Josef Liefers und Anna Loos © Jürco Börner Foto: Jürco Börner

Der Norden liest 2009: Wendepunkte

Die Lesereise des Kulturjournals beschäftigte sich 2009 mit "Wendepunkten". In acht Städten lasen Autoren und Schauspieler aus Büchern, die ihr Leben, ihre Sicht veränderten. mehr

Mehr Kultur

Isabelle Huppert und Lars Eidinger im Film "À propos de Joan" von Laurent Larivière auf der Berlinale 2022 in der Sektion Spezial © 247 Films

François Ozons Drama "Peter von Kant" eröffnet Berlinale

Das Kinofestival startet am 10. Februar mit François Ozons Drama. Den Goldenen Ehrenbären erhält Schauspielerin Isabelle Huppert. mehr